Terminhinweis: Lehrgang für Jagdhundeführer mit Welpen und Junghunden

Auch in diesem Jahr bietet der Jagdgebrauchshundeverein Königs Wusterhausen e.V. (JGHV KW) seinen Hundeführerlehrgang für Jagdhundeführer mit Welpen und Junghunden aller anerkannten Jagdgebrauchshunderassen im Alter von 8 Wochen bis 12 Monaten an.
Die Ziele bestehen darin, den Hund zur sozialen Reife zu führen, die jagdlichen Anlagen zu fördern sowie auf die jagdlichen Brauchbarkeitsprüfungen vorzubereiten.

Praxis:

-Ausformung des Jagdverhaltens (Reizangel mit Haar- Feder -, Raubwild)

-Gehorsam (auch unter Ablenkung und auf Entfernung)

-Gebrauch der Nase – Suchen und Finden (Schleppe, Führerfährte)

-Gewöhnung an Wasser und Umgang mit Wasserwild

-Begegnung mit wehrhaftem Schwarzwild im Gatter

-Suche und Begegnung mit lebendem Wild im Revier

Ablegen üben im Welpenkurs des JGHV KW. Foto: privat

Workshop:

Erste Hilfe für den Hund, Dr. Ralf Erler

Jeweils donnerstags ab 17:30 Uhr findet die praktische Ausbildung in individuellen, dem Alter und der Rasse entsprechenden Gruppen, auf dem Pfotenhof gegenüber der Tierarztpraxis Bestensee, Unter den Eichen 2-4 statt.

Wann der Kurs beginnt, wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Voraussetzungen:

Jagdgebrauchshunderassen, welche zur Brauchbarkeitsprüfung in Brandenburg zugelassen sind
Impfnachweis
Gültiger Jagdschein

Die Anmeldung bitte telefonisch bei Heike Rux 0174 2063232. PM

Beitragsbild: Terrier bei Reizangelübung im Welpenkurs des JGHV KW. Foto: privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.