Schlagwort-Archive: Zoff

Sachsen-Anhalt: Wie Jäger sich selber schaden

+++ Sachsen: Erste durch Mücken übertragene West-Nil-Virus-Erkrankung beim Menschen in Deutschland +++ Schleswig-Holstein: Norwegische Hundeseuche in Bad Olsesloe? +++

BEITRAG AKTUALISIERT. Weil sich die lokalen Jagdverbände im Landkreis Wittenberg nicht auf einen Kandidaten einigen konnten, sitzt bislang kein Vertreter der Jäger im Jagdbeirat des Kreises.

Wer mit der Situation in jagdlichen Gremien vertraut ist, wird die Situation im Landkreis Wittenberg vermutlich als nicht ganz untypisch empfinden: Drei konkurrierende jagdliche Kleinstverbände vertreten die Jägerschaft in dem Landkreis: Die Kreisjägerschaft Wittenberg, die Jägerschaft Altkreis Jessen und die Jägerschaft Mittlere Elbe-Vorfläming. Obwohl die sich Vorstände der drei Verbände dem Vernehmen nach abstimmen und einigermaßen einträchtig kooperieren, erweckt die Interessenvertretung der Jäger im Landkreis nach außen hin nicht den Eindruck von Geschlossenheit und klarer Positionierung in jagdlichen Fragen – es überwiegt der Eindruck heilloser Zerstrittenheit.

Weiterlesen