Schlagwort-Archive: Wildsauen

Wildschweine machen Stress

Kriegsgräberstätte verwüstet – Volksbund ruft zu Spenden auf

In Berlin ist am Samstag gegen 14.00 Uhr eine Wildschweinrotte in der Nähe des Flughafens Tegel am belebten Kurt-Schumacher-Platz im Bezirk Reinickendorf aufgetaucht. Ein Keiler sonderte sich von der Rotte ab und verletzte im Volkspark Rehberge einen Mann und zwei Frauen. Die Polizei erschoss den Keiler, der Rest der Rotte zog sich ohne weitere Komplikationen in die umliegenden Grüngebiete zurück.

In Siegen (NRW, Kreis Siegen-Wittgenstein) streifte ein Wildschwein gegen 16.00 Uhr durch die Innenstadt und überquerte von Autos und Fußgängern stark frequentierte Straßen und Gehwege. Ein Polizeiwagen nahm die Verfolgung auf, woraufhin das Tier die Flucht ergriff und durch die Glastür eines Friseursalons sprang. Die Polizei blockierte die Tür mit dem EInsatzfahrzeug, ein zur Unterstützung herangezogener Jäger erlegte das Tier im Friseursalon.

Weiterlesen

Neues von der Berliner Wildschweinezucht…

Die Jawina-Meldung über einen Räudeausbruch in der Berliner Wildschwein-Überpopulation hat für eine heftige Diskussion gesorgt. Jawina-Leser haben uns Bilder geschickt, die das Ausmaß der Schwarzwildschäden dokumentieren – übrigens im Bereich der Berliner Forsten. Das Beitragsbild zeigt die von Wildsauen säuisch zugerichtete Badewiese an der Krummen Lanke im Grunewald, im Berliner Bezirk Zehlendorf. In der Badesaison liegen dort leicht oder gar nicht bekleidete Berliner dicht an dicht. Doch: “Mit liegen in der Sonne an der Krummen Lanke wird es wohl nix in der nächsten Zeit”, lautet der leicht hämische Kommentar des Jawina-Lesers, der uns das Bild gemailt hat. Gern gießen wir noch mehr Öl ins Feuer, indem wir im folgenden noch ein paar nackte Sauen zeigen: Die armen Schweine haben Räude und sind in den letzten Wochen in Berlin erlegt worden.

Weiterlesen