Schlagwort-Archive: Werbung

Thüringen: Forstministerin wirbt für heimisches Wildbret

Forstministerin Birgit Keller (Die Linke) besuchte heute im Forsthaus Willrode bei Erfurt Thüringens einzigen landeseigenen Wildladen für küchenfertiges Wildbret. Seit 2011 verkauft die Landesforstanstalt in Produktionskooperation mit der Töttelstädter Fleisch- und Wurstwaren GmbH sowie anderen regionalen Unternehmen im Wildladen portionierte und veredelte, regionale Wildfleischprodukte sowie ergänzende Erzeugnisse. Hierzu wurde die ThüringenForst-eigene Marke „Wildgut – echt Wild direkt von ThüringenForst“  entwickelt. Zusätzlich werden Wildkochkurse und Wildgrillkurse angeboten. „Unsere Initiative soll dem Verbraucher das heimische Fleischprodukt Wildbret näherbringen. Wildbret ist ein hochwertiges Lebensmittel und liegt voll im Trend der leichten, fettarmen, aber biologisch vollwertigen Küche. Es ist bekömmlich und leicht verdaulich, was gerade für Senioren und Kinder wichtig ist“, so Ministerin Keller. Mit jährlich rund 20.000 Stück Wild tragen Thüringens Förster etwa ein Viertel der landesweiten Wildstrecke bei.

Weiterlesen

Japan: Gemeinden werben um Jäger

Gemeinden in der Präfektur Yamagata im Norden Japans bieten Workshops an, auf denen das Interesse für die Jagd geweckt werden soll. In Japan geht das Interesse an der Jagd seit langem zurück, der Altersdurchschnitt in den Jagdgesellschaften steigt. Waren im Jahr noch 500.000 Jäger in Japan lizensiert, so fiel die Zahl bis zum Jahr 2009 auf nur noch ca. 190.000. Keine gute Entwicklung, denn die Folgekosten sind enorm: Allein in der Präfektur Yamagata summierten sich die Wildschäden auf etwa 580 Millionen Yen (ca. 4,4 Millionen Euro). Ein großer Teil des Wildschadens entstand an für die Präfektur typischen Agrarerzeugnissen wie Kirschen, wie japantoday.com berichtet. Gemeinsam mit dem örtlichen Jagdverband organsiert die Gemeindeverwaltung nun Workshops, um das Interesse an der Jagd (wieder )zu erwecken.

Weiterlesen

DJV wirbt für Kampagne “Wild auf Wild”

Auf jagdverband.de gibt es ab sofort Wild-auf-Wild-Motive zum Herunterladen: verschiedene Internet-Banner und Füllanzeigen für Zeitungen und Zeitschriften machen Werbung für Wild aus der Region.

„Wie möchten Sie Ihr Fleisch?“ – „Wild!“ Der DJV stellt ab Mai 2017 auf seiner Webseite www.jagdverband.de moderne Werbeanzeigen zur Kampagne Wild auf Wild für Food-, Lifestyle- und Jagdpresse zur Verfügung. Diese werben mit verschiedenen Motiven und in unterschiedlichen Formaten für Wildfleisch aus der Region. Zudem gibt es für den Internetauftritt Werbebanner in mehreren Größen.

Insgesamt 13 verschiedene Varianten der Füllanzeige können Redaktionen herunterladen, um die Kampagne Wild auf Wild zu unterstützen: www.jagdverband.de/content/füllanzeigen. Die offenen Dateien lassen sich der individuellen Spaltengröße anpassen. Abweichende Bildformate stellt der DJV auf Anfrage zur Verfügung.

Weiterlesen