Schlagwort-Archive: Waldzustandsbericht

Waldzustandsbericht Mecklenburg-Vorpommern: Positiver Trend hält an

Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz hat heute den Waldzustandsbericht 2015 für MV veröffentlicht. Der Gesundheitszustand der Wälder hat sich demnach gegenüber dem Vorjahr leicht verbessert. Der mittlere Nadel- und Blattverlust sank um 0,5 % auf 17,5 %. Seit 2008 nimmt die Kronenverlichtung langsam aber stetig ab. „Wir haben in Mecklenburg-Vorpommern zwar keine besonders große Waldfläche, dafür aber einen gesunden und vielfältigen Wald. Ich freue mich sehr, dass der positive Trend der zurückliegenden Jahre anhält. Die Stabilisierung und Verbesserung des Waldzustandes ist weiterhin eine wichtige Aufgabe für Politik und Gesellschaft. Damit unsere Wälder auch in Zukunft wertvolle Lebensräume für viele Tiere und Pflanzen, ein Wirtschaftsfaktor und ein Erholungsraum für den Menschen sind, ist es unabdingbar, dass wir unsere ganzheitliche Waldpolitik konsequent weiterentwickeln. Dass der Usedomer Küstenwald als der deutsche ‚Wald des Jahres 2016‘ ausgezeichnet wurde, belegt den Erfolg unserer bisherigen Bemühungen“, sagte Umweltminister Dr. Till Backhaus.

Weiterlesen

Thüringen: Visite beim Dauerpatienten Wald

Neue Forschungsergebnisse erfordern differenzierte Waldzustandsdiagnose

Wer dieser Tage in Thüringens Wäldern unterwegs ist, wird möglicherweise uniformierten Herren begegnen, die mit Ferngläsern angestrengt in die Baumkronen starren. Doch es besteht kein Anlass zur Beunruhigung: Es handelt sich um die Experten der Waldzustandserfassung (WZE) bei der Arbeit.

Weiterlesen