Schlagwort-Archive: Wälder für Niedersachsen

Niedersachsen: “Waldkonsens” ohne Landesjägerschaft

Das niedersächsische Landwirtschaftsministerium hat ein “Gemeinsames Positionspapier Wälder für Niedersachsen” (Download hier) vorgelegt. Das von dem grünen Landwirtschaftsminister Christian Meyer als “Richtschnur für eine nachhaltig-ökologische Bewirtschaftung” und “dauerhafter Masterplan für Ökologie und Ökonomie” gepriesene Papier wurde am gestrigen Donnerstag feierlich im Ministerium signiert. 22 Verbände haben das Positionspapier gezeichnet, darunter Nabu und BUND, die Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft (ANW), der ÖJV Niedersachsen, der Bundesverband der deutschen Säge- und Holzindustrie, der deutsche Gebirgs- und Wanderverein und viele mehr. Nicht dabei ist die Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN) Das verwundert auf den ersten Blick nicht, da das Positionspapier eindeutig die Handschrift des von der rot-grünen Landesregierung neu berufenen Waldbeirats Niedersachsen trägt, dessen Vorsitzender, der Göttinger Professor Christian Ammer, das Papier überarbeitet hat. Wenig erstaunlich daher, dass der sogenannte “Waldkonsens” mitunter einseitig die ökonomischen Interessen der Waldbesitzer vertritt.

Weiterlesen