Schlagwort-Archive: Todd Orr

Montana: Mann überlebt zwei Grizzly-Angriffe

Todd Orr aus Bozeman im US-Bundesstaat Montana ist innerhalb weniger Minuten zweimal von einer Grizzly-Bärin angefallen worden – und hat, übel zugerichtet, überlebt, wie diverse US-Medien, z.B. CBS und CBC News (mit prächtigen Bildern – Orr hat offenbar noch Zeit und Nerven gehabt, ein paar Selfies zu schießen…) berichten. Das (sein Überleben) setzte ihn in die Lage, auf seiner Facebook-Seite von dem Vorfall zu berichten: Demnach war der 50jährige zu einer frühmorgendlichen Erkundungstour aufgebrochen, um Elche zu fährten. Orr wusste, dass er sich in Bärenterritorium befand, und gab alle dreißig Sekunden Warnrufe (“Hello, Bear!”) von sich. Das half aber nichts. Nach etwa drei Meilen auf einem Wildnispfad, kam er auf eine Wiesenfläche, wo er eine Grizzly-Bärin mit zwei Jungen einige Meter vor sich auf dem Pfad sah. Sie floh erst von ihm weg, drehte dann plötzlich um und griff unvermittelt an. Orr verpasste der Bärin eine volle Ladung Bärenspray aus etwa acht Metern Entfernung. Der Schwung, schreibt Orr, “trug sie durch den orangefarbenen Nebel und genau auf mich drauf.” Orr schmiss sich auf den Bauch, Nacken und Kopf mit verschränkten Armen schützend. Die Bären bearbeitete seine Arme, Schultern und den Rucksack mit Bissen – jeder einzelne wie “ein Vorschlaghammer mit Zähnen.”

Weiterlesen