Schlagwort-Archive: Siegadel

Brandenburg: Erschossener Wolf wurde nicht erschossen

Der am 10.10. von Pilzsuchern südlich von Siegadel tot aufgefundene Wolf wurde nicht erschossen. Das gab das das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) bekannt. Laut IZW-Sprecher Steven Seet wies der Wolf Verletzungen auf, die auf einen Verkehrsunfall hindeuten. Ihm zufolge sind die Löcher im Fell, die zunächst für Schusswunden gehalten wurden, vermutlich Bissspuren, die dem Tier von einem Artgenossen beigebracht wurden, als es bereits verendet war. „Eine Schussverletzung schließen wir definitiv aus.“ so Seet.

Weiterlesen

Brandenburg: Schon wieder Wolf erschossen

In Siegadel, einem Ortsteil von Goyatz in der Gemeinde Schwielochsee im Landkreis Dahme-Spreewald (ca. 70 Kilometer südöstlich von Berlin) hat ein Pilzsucher – anderen Berichten zufolge ein Pilze suchender Jagdpächter – am Samstag einen toten Wolf entdeckt. Medienberichten zufolge war der Kadaver beim Fund noch warm, das Projektil soll in der Schulter des Wolfs gesteckt haben. Nach Einschätzung des Finders könnte der Wolf mit dieser Verletzung noch lange gelebt und eine entsprechende Fluchtstrecke zurückgelegt haben. Die sterblichen Überreste des Wolfs werden obduziert, die Polizei ermittelt. SE

Weiterlesen