Schlagwort-Archive: Rheindahlen-Kothausen

NRW: Schuss ins Knie

Zu einem schweren Jagdunfall ist es gegen 10.00 Uhr am Sonntagmorgen im Mönchengladbacher Stadtteil mit dem schönen Namen Rheindahlen-Kothausen gekommen: Ein 19-jähriger Jäger schoss einem 73 Jahre alten Mitjäger aus Viersen eine Ladung Schrot aus kurzer Distanz ins Knie. Die Jäger hatten eine Strohmiete umstellt und wollten einen darin vermuteten Fuchs zur Strecke bringen. Der 73-jährige wurde schwer verletzt und musste mit dem Notarztwagen zur stationären Aufnahme ins Krankenhaus verbracht werden. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger gefährlicher Körperverletzung. PM Polizei/SE

Beitragsbild: Fuchs (2. Reihe v.o.) auf Niederwildstrecke. Copyright: SE