Schlagwort-Archive: Präsident

Torbjörn Larsson neuer Präsident von FACE

Der neue Präsident des europäischen Dachverbandes der Jäger (FACE) kommt aus Schweden. DJV-Vertreter Dr. Volker Böhning gratuliert zur Wahl und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Torbjörn Larsson wurde in Brüssel zum neuen Präsidenten von FACE dem europäischen Dachverband der Jagdverbände gewählt. Der 53-jährige Schwede ist Präsident des schwedischen Jagdverbandes und bisher auch Präsident der Nordic Hunters Alliance. Er löst Dr. Michl Ebner ab, der nach Ablauf der Amtsperiode nicht mehr zur Wahl angetreten ist.

Weiterlesen

Sachsen: LJV-Präsidium tritt teilweise zurück

Die Selbstzerlegung des LJV Sachsen schreitet voran: Gestern Abend sind der Präsident des Landesjagdverbands Sachsen (LJV-SN), Frank Conrad, Vizepräsident Norman Härtner und Schatzmeister Kurt Reichel von ihren Ämtern zurückgetreten. Nach Informationen von JAWINA führten Streitereien um Grundsatzpositionen zum Wolf zu dem Zerwürfnis. Einen letzten Anstoß lieferte demnach die Verabschiedung der Bautzener Erklärung (JAWINA berichtete), die nicht von allen Vorstandsmitgliedern mitgetragen worden sei. Auf der nächsten erweiterten Präsidiumssitzung des LJV-SN soll nun über das weitere satzungskonforme Vorgehen beraten werden. Es werde angestrebt, die vakanten Präsidiumsposten durch Neuwahlen nachzubesetzen. Bis dahin werden die Ämter wahrscheinlich kommissarisch geführt. Das bisherige Präsidium war 2016 gewählt worden, planmäßige Neuwahlen stünden erst 2020 wieder an. SE

Beitragsbild: Präsidium des LJV Sachsen auf der Internetseite des Verbands (Screenshot, Ausschnitt).

Die Red. dankt JAWINA-Leser HL für den Hinweis!

Detlef Zacharias zum Interimspräsidenten des LJV Berlin gewählt

Drei Vorstandsmitglieder nach der Wahl zurückgetreten

In einer Kampfabstimmung hat sich Detlef Zacharias gegen LJV-Vorstandsmitglied und Leiterin des Jägerlehrgangs Nathalie Bunke durchgesetzt. Die Mitglieder des Landesjagdverbands (LJV) Berlin wählten ihn mit 98 zu 68 Stimmen zum Nachfolger des im Juni verstorbenen Präsidenten Dr. Ulrich Grasser. Die Amtszeit läuft bis zur nächsten turnusmäßigen Vorstandswahl im April 2017. Insider sahen die Entscheidung als eine Richtungswahl an. Nach dieser Lesart hätten sich die von der starken Rentnerfraktion im Verband gestützten, auf Beharrung setzenden Traditionalisten gegen die jüngeren, weiblicheren Neuerer im LJV durchgesetzt. Ein Spötter merkte denn auch an: “Wäre der Fahrstuhl ausgefallen – die Veranstaltung fand immerhin im ersten Stock statt – so wäre das Ergebnis ein anderes gewesen…” Auch die Wahl des Bestattungsunternehmers Hahn zum Vizepräsidenten wurde von der unterlegenen Partei genüsslich als Menetekel gedeutet.

Weiterlesen

Quo vadis Landesjagdverband Berlin

Oder: Versuch einer Richtungsbestimmung – ein Gastbeitrag von Alexander Damaschun

Die Wahl eines neuen Vereinsvorstandes stellt gewöhnlich ein Ereignis dar, dessen überregionale mediale Präsenz etwa auf dem Niveau der Öffnungszeiten der Schleuse Neue Mühle, der Kür der Spätzlekönigin von Villingen-Schwenningen oder auch der Farbe der Narrenkappen des diesjährigen Elferrates von Erftstadt-Lechenich liegt. So verhält es sich auch mit der nach dem Tod des bisherigen Vorsitzenden, Dr. Ulrich Grasser, erforderlichen Nachwahl, zu der die Mitglieder des Landesjagdverbandes Berlin am 10. November dieses Jahres aufgerufen sind.
Dabei verdient das bevorstehende Ereignis aufgrund einer Reihe Berliner Eigenheiten womöglich eine erhöhte Aufmerksamkeit, entscheiden die Mitglieder des LJV-Berlins doch nur vordergründig über die Neubesetzung eines vakanten Postens. Die bevorstehende Wahl bestimmt über nichts weniger als die Form des weiteren Bestehens des Jagdverbandes der Hauptstadt. 25 Jahre nach der Wiedervereinigung sieht sich der neue Vorstand gewaltigen Herausforderungen gegenüber, in seiner Stadt und darüber hinaus.

Weiterlesen

DJV-Präsident Hartwig Fischer wiedergewählt

Hartwig Fischer ist heute auf dem Bundesjägertag in Radebeuel/Dresden einstimmig als Präsident des Deutschen Jagdverbandes (DJV) bestätigt worden. „Ich danke für dieses Votum. Ich werde mit ganzer Kraft meine zweite Amtsperiode durchführen und den wissensbasierten, praxisorientierten Weg mit der gesamten Jägerschaft weitergehen”, so der DJV-Präsident. Die Delegierten haben noch vier weitere Jäger in ihren Ehrenämtern einstimmig bestätigt: Als Schatzmeister Kurt-Alexander Michael (Präsident LJV Rheinland-Pfalz) und als DJV-Vizepräsidenten Dr. Wolfgang Bethe (Präsident LJV Brandenburg), Dr. Volker Böhning (Präsident LJV Mecklenburg-Vorpommern) sowie Dr. Hermann Hallermann (Vizepräsident LJV Nordrhein-Westfalen).

Weiterlesen