Schlagwort-Archive: Optik

IWA 2019: Optik-Geheimtipp Celestron

Der US-amerikanische Optikhersteller Celestron hat sich vor allem mit Teleskopen für den Astronomiebereich einen Namen gemacht. Celestron stellt zum Beispiel hochauflösende Teleskope her, mit denen die Erdumlaufbahnen auf Weltraumschrott untersucht werden, damit Satelliten bei Annäherung eines Trümmerteils eine Ausweichbewegung einleiten können. Optische Expertise sollte also vorhanden sein.

Für Astro-Teleskope ist Celestron bekannt. Foto: SE

Weiterlesen

IWA 2019: Meopta Optika 6 Zielfernrohre

Die neuen Optika 6 Zielfernrohre sind die Nachfolger der Meopta MeoPro-Serie. Die Optika 6 Optiken bieten 6-fach-Zoom und die je nach Hintergrund ihre Farbe ändernden Dichrotech-Absehen zu sehr erschwinglichen Preisen. Die Optika 6 Zielfernrohre sind erhältlich als 1-6×24, 2,5-15×44, 3-18×50,3-18×56, 4.5-27×50 und 5-30×56. red.

Beitragsbild: Drei Zielfernrohre aus der Meopta Optika 6 Serie. Foto: SE

IWA 2019: VPA – Smartphone-Adapter für Swarovski-Optiken

Mit dem VPA (Variable Phone Adapter) ermöglicht Swarovski eine schnelle und unkomplizierte Verbindung vieler marktüblicher Smartphones  mit Teleskopen und Ferngläser der Marke. Das macht das Handy zum Supertele und ermöglicht den Einstieg ins Digiscoping. Die Montage des VPA ist denkbar einfach. Der Adapter kann mittels Klemmmechanismen in Breite und Höhe variabel auf die Größe des Smartphones sowie auf die Position der Kamera eingestellt werden. Für Anbindung an  die Ferngläser oder Teleskope stehen drei verschiedene Adapterringe zur Auswahl. Die Verbindung erfolgt durch Aufstecken des entsprechenden Ringes auf die jeweilige eingedrehte Okularmuschel ohne Werkzeuge. Der anthrazitfarbene VPA besteht aus glasfaserverstärktem Kunststoff.

Weiterlesen

IWA 2016: Swarovski Z8i mit 8fach-Zoom

Das neue Z8i ist eines der Optik-Highlights der IWA. Neu ist nicht nur der 8fach-Zoom, sondern auch das umschaltbare Flexchange-Absehen 4A-IF. Beim Flexchange-Absehen kann zusätzlich zum Leuchtpunkt ein Ring um den Leuchtpunkt zugeschaltet werden, was schnelle Zielerfassung zum Beispiel bei der Drückjagd erlaubt.

DSC_0331

Ballistikturm des neuen Swarovski Z8i. Fotos: SE

Weiterlesen

IWA 2016: Meopta MeoRange 10×42 HD

Meopta hat ein neues Fernglas mit integriertem Entfernungsmesser im Programm: Das MeoRange 10×42 HD misst Entfernungen bis zu 1500 Metern – außerdem Höhe und Temperatur. Auch ein Kompass ist eingebaut. Es ist wasserdicht und beschlagsfrei, die Helligkeit der Anzeige passt sich automatisch den Lichtverhältnissen an. Es wird um die 1700 Euro kosten. SE

Beitragsbild: Angefasst: Das MeoRange 10×42 HD. Foto: SE

IWA 2016: Zeiss mit Preisbrecher-Ferngläsern

Ebenfalls neu am Start auf der IWA 2016: Monster-ZF 4,8-35×60

Mit der neuen Terra-Serie wagt sich Zeiss in Preisregionen vor, die von den Premiumherstellern bisher gemieden wurden: Die Gläser der Terra ED Pocket-Serie sind extrem kompakt, wiegen nur knapp über 300 Gramm und bieten mit 119 bzw. 97 Metern (8×25 bzw. 10×25) ein passables Sehfeld. Im Gespräch sind Preise um die 300 Euro.

Weiterlesen