Schlagwort-Archive: Minox

Neuer Geschäftsführer: Thorsten Kortemeier verlässt Minox

Ab dem 1. Januar 2019 wird Wolfgang Venzl Geschäftsführer des Wetzlarer Optikherstellers Minox. Der gebürtige Hesse arbeitet seit 1996 im Vertrieb und war in den vergangenen zehn Jahren bei Kodak und Kodak Alaris in leitender Position tätig. Mitgesellschafter und Geschäftsführer Thorsten Kortemeier ist zwischenzeitlich aus dem Unternehmen ausgeschieden. Seit 1996 leitete er Minox und baute in dieser Zeit den Bereich Sportoptik systematisch aus. Laut Wikipedia gründete Kortemeier 2013 “gemeinsam mit der damaligen L&O Hunting Group, zu der auch die Blaser Jagdwaffen GmbH gehörte (vergleiche L&O Holding), die German Sports Optics GmbH (GSO) mit Sitz in Wetzlar, in die er die Minox GmbH einbrachte. Seitdem gehört Minox als Schwesterfirma von Blaser, Mauser, Sauer, etc. mehrheitlich zur L&O-Familie.” “Wir bedanken uns ausdrücklich für das Engagement von Herrn Kortemeier, welches die Entwicklung von innovativen Optikprodukten innerhalb der Gruppe erst möglich gemacht hat“, sagt Blaser Group CEO Michael Lüke. PM/red.

Beitragsbild: Der neue Minox-GF Wolfgang Venzl. Quelle: Blaser Group

IWA 2017 – Made in Germany zum Kampfpreis

Das neue BL 8×56 HD Fernglas von Minox ist eine echte Ansage: Mit Komfort-Brücke (damit ist die offene Bauweise gemeint, die einhändige Bedienung ermöglicht), höherem Kontrast, großem Sehfeld (136 Meter), erhöhter Transmission von über 90 % (Herstellerangaben,) weiter reduziertem Streulicht sowie lichtstarker Optik aus mehrfach vergüteten Linsen soll das Fernglas 799 Euro kosten. Made in Germany. 30 Jahre Garantie. Inklusive Neopren-Trageriemen und Bereitschaftstasche. PM/SE

Beitragsbild: Minox BL 8×56 HD. Foto: SE

IWA 2016: Minox – Wildkamera mit LTE

Zielfernrohrserie mit 5-fach Zoom ausgebaut.

Die neue Minox Wildkamera DTC 1100 mit GSM und 4G-Funktion (LTE) sorgt für eine noch bessere und zukunftsorientierte Netzabdeckung. Die Aufnahmen werden schnell und direkt an eine gespeicherte Handynummer per MMS oder an eine eMail-Adresse per Mail gesendet. Laut Hersteller war es noch nie so einfach, eine Kamera mit Mobilfunkmodul zu installieren: Mit Einlegen der SIM-Karte wird die DTC 1100 unmittelbar gestartet, wobei der Anwender aus verschiedenen vorinstallierten Netzen auswählt (T-Mobile, E-Plus/O2 und Vodafone) und sich per Plug+Play einfach und schnell einwählt. Bei schwacher Netzabdeckung wählt die Kamera automatisch das am stärksten verfügbare Netz (GSM oder 4G) aus und gewährleistet so eine dauerhafte Datenübertragung.

Weiterlesen

Minox: Preiswerte Zielfernrohre mit 5-fach-Zoom

Mit der neuen ZX5 Line bringt Minox vier Zielfernrohre mit 5-fach-Zoom und 30mm Mittelrohr auf den Markt, die optional mit oder ohne Leuchtabsehen erhältlich sind. Die Produktpalette reicht vom Drückjagdglas mit 1 bis 5-facher Vergrößerung bis zum 5-25×56. Alle Zielfernrohre der ZX5-Linie sind mit den Absehen-Varianten BDC sowie Plex erhältlich. PM

Weiterlesen