Schlagwort-Archive: Meisterprüfung

Zwölf Teilnehmer bestehen Prüfung zum Revierjagdmeister in Springe

+++ Bayern: Immer mehr Waschbären gefährden Artenvielfalt +++ NRW: Landrat nimmt Stellung zu Pro-Wolf-Petition +++ Kanada: Tochter von Löwenjäger beschimpft Vater auf YouTube +++ Baden-Württemberg: Hund verletzt Reh so schwer, das Polizist es erlösen muss – Zeugen gesucht +++ Bayern: Biber auf der Speisekarte? +++ Sachsen: Motorradfahrer bei Kollision mit Wildschwein schwer verletzt +++ Philippinen untersagen Import von deutschem Schweinefleisch +++

Nach zwei Jahren Vorbereitungszeit stellten sich im Juli 17 Revierjäger im Jägerlehrhof Jagdschloss Springe der praktischen und mündlichen Prüfung zum Revierjagdmeister. Zwölf Teilnehmer, die bereits im April ihre schriftliche Prüfung absolviert hatten, haben bestanden. Das beste Gesamtergebnis erzielte Elias Raiser aus Stieten, Mecklenburg-Vorpommern.
Zulassungsvoraussetzung zur Meisterprüfung war eine mindestens zweijährige Berufspraxis als Revierjäger und die Vorlage einer schriftlichen Meisterarbeit zu einem berufsbezogenen Thema. Damit sich die Prüflinge auf die vielen Bereiche der Meisterprüfung vorbereiten konnten, hatte der Deutsche Jagdverband und der Bundesverband Deutscher Berufsjäger in enger Abstimmung mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen drei 14-tägige Lehrgänge im Jägerlehrhof Jagdschloss Springe durchgeführt.

Weiterlesen