Schlagwort-Archive: Manmohan Singh

Gerichtsurteil: Vögel haben ein “Recht, zu fliegen”

Vögel haben ein “grundsätzliches Recht zu fliegen” und dürfen nicht in Käfigen gehalten werden, urteilte der Richter Manmohan Singh in einem Verfahren vor dem Obersten Gerichtshof in Delhi (Indien). In dem Prozess ging es um die Geschäfte eines Vogelhändlers, der einige tausend Vögel qualvoll in engen Käfigen gehalten und verkauft hatte. Die Tiere wurden von der Tierschutzorganisation People for Animals (PFA) befreit. Richter Manmohan Singh bezeichnete die Käfighaltung als eine “Verletzung der Rechte der Vögel”, wie die Hindustan Times berichtet. Demnach hätten Vögel “fundamentale Rechte”, zu denen es gehöre “durch die Luft zu fliegen” und “in Würde zu leben”, sie dürften keiner grausamen Behandlung unterworfen und in Käfigen gehalten werden, so der Richter.

Weiterlesen