Schlagwort-Archive: Lippe

Motocrosser verprügeln Jäger

In der Nähe des Truppenübungsplatzes Senne bei Augustdorf im Kreis Lippe (NRW) haben illegale Motocross-Fahrer einen Jäger zusammengeschlagen. Wieder einmal. Der Vorfall ereignete sich am Sonntag gegen 14 Uhr, wie die Lippische Landes-Zeitung berichtet. Als der Jäger sich zeigte, stiegen demnach zwei der Motorradfahrer von ihren Maschinen und begannen auf den 44jährigen einzuprügeln. Der dritte schaute zu. Als der Jäger zu Boden ging, traten die Motocrosser – wie es heutzutage üblich ist – noch mit den Stiefeln auf ihr Opfer ein. Danach ergriffen sie auf ihren Maschinen ohne Kennzeichen die Flucht. Der Jäger musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Weiterlesen

Hasenpest in Leipzig, Lippe und Solothurn

Bei Zwenkau im Kreis Leipzig (Sachsen), bei Bad Salzuflen im Kreis Lippe (NRW) und im Schweizer Kanton Solothurn sind Fälle von Hasenpest (Tularämie) aufgetreten. Tularämie ist eine meldepflichtige Tierseuche, mit der sich auch Menschen infizieren können (Zoonose). Erkrankte Tiere fallen laut Wikipedia “durch Schwäche, Apathie (bis zum Ausbleiben von Fluchtverhalten), Fieber und gesteigerte Atemfrequenz auf. Lymphknoten und Milz sind vergrößert. Innerhalb von vier bis dreizehn Tagen sind die meisten Tiere verendet.” Menschen können sich durch Kontakt mit infizierten Tieren etwa auf der Jagd, beim Abhäuten oder Schlachten infizieren. Die Inkubationszeit beträgt einen bis zehn Tage. Unbehandelt verläuft die Krankheit beim Menschen bei einem Drittel aller Fälle tödlich, bei Behandlung mit Antibiotika sterben noch fünf Prozent der Infizierten.

Weiterlesen