Schlagwort-Archive: Konzept

Schweiz: Neues Wolfskonzept

Stufenmodell zur Einschätzung von Wolfsverhalten – von grün (unauffällig) bis schwarz (problematisch).

Das Schweizer Bundesamt für Umwelt (Bafu) hat die Konzepte für den Umgang mit Wolf und Luchs aufgrund der revidierten Jagdverordnung überarbeitet. Das teilt das Bafu in einer Presseerklärung mit: Im Konzept Wolf dient ein neues Schema zur Einschätzung von problematischem Verhalten von Jungwölfen in Rudeln. Im Konzept Luchs ist der Rahmen für regulierende Maßnahmen neu definiert, wenn die Wildbestände, insbesondere von Rehen und Gämsen, wegen der Präsenz von Luchsen tief sind. Das BAFU hat die Konzepte am 19. Januar 2016 in Kraft gesetzt.

Ziel der Konzepte Wolf und Luchs ist laut Bafu, Rahmenbedingungen für den Umgang mit den wachsenden Grossraubtierbeständen in der Schweiz zu schaffen. Es geht insbesondere darum, den Schutz der Wildtiere zu gewährleisten und gleichzeitig die Anliegen der Bevölkerung zu berücksichtigen. Eingriffe in die Bestände sollen nur erfolgen, wenn die Schadenverhütungsmassnahmen ausgeschöpft sind. Die Konzepte dienen vorab den Kantonen bei der Umsetzung der rechtlichen Vorgaben.

Weiterlesen