Schlagwort-Archive: Kanzel

Schuss ins Knie

Der Unfall eines belgischen Jagdgasts zeigt wieder einmal, dass die eine oder andere Empfehlung oder gar Vorschrift der Berufsgenossenschaft zum Thema Sicherheit auf der Jagd nicht völlig sinnfrei ist: Der Mann wollte am Samstag irgendwo in der waldreichen Gegend um Prüm (RLP) auf einen Hochsitz steigen. Die Waffe hatte er bereits geladen, als er in das Jagdrevier gelangt war. Beim Besteigen des Hochsitzes brach die unterste (!) Stufe. Das reichte in diesem Fall schon. Der Jäger stürzte, aus der Waffe löste sich ein Schuss und traf den Unglücklichen oberhalb des rechten Knies ins Bein. Doch damit nicht genug: Zwar gelang es dem Verletzten, per Mobiltelefon um 5.45 Uhr einen Notruf abzusetzen – aber seinen Stand- bzw. Liegeort konnte er nicht genau angeben. Polizei, Notarzt und Krankenwagen trafen sich daher erst einmal auf einem Rastplatz, der in der Nähe der Unfallstelle lag, um von dort aus die Suche zu organisieren. Das Unfallopfer konnte nur sagen, dass er seinen Wagen auf einem Schotterplatz abgestellt und von da aus etwa einen Kilometer bis zur Kanzel gelaufen war. Polizei und Feuerwehr zogen die örtlichen Jagdpächter zu Rat und machten sich auf die Suche.

Weiterlesen

Die Palettenkanzel

Billig, transportabel, von zwei Mann (die wissen, was sie tun…) in einer halben Stunde zusammengetackert: Das ist die Palettenkanzel. Kernstück dieser simplen, aber auch großgewachsenen Weidleuten ausreichend Platz bietenden Ansitzeinrichtungen ist, wie der Name schon sagt, eine Europalette:

Das Herzstück: Eine Europalette.

Weiterlesen