Schlagwort-Archive: jagdliches Schießen

Jagdliches Schießen: Philipp Sehnert Gesamtsieger der DJV-Bundesmeisterschaft

Die DJV-Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen ist zu Ende. Mit dem Titel “Meister aller Klassen” zeichnete der DJV heute den besten Schützen auf dem Schießstand in Garlstorf aus.

Philipp Sehnert aus Rheinland-Pfalz ist mit 345 von 350 möglichen Punkten der Gesamtsieger der diesjährigen DJV-Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen. In den Disziplinien Büchse und Flinte setzte sich der 32-jährige  gegen seine  Konkurrenten durch. Der  Deutsche Jagdverband  ehrte   den “Meister aller Klassen”  am 9. September 2017 auf einer feierlichen Siegerehrung und gratuliert herzlich. Alle Ergebnisse sind ab sofort auf der Website jagdverband.de/BMJS17 verfügbar. Die DJV-Bundesmeisterschaft fand vom 5. – 9. September 2017 im niedersächsischen Garlstorf statt. PM

Weiterlesen

Europameisterschaft jagdliches Schießen: Schwede ist Europameister

Emil Håkansson aus Schweden ist Europameister im jagdlichen Schießen. Mit 788 von 800 möglichen Punkten in der Gesamtwertung setzte er sich vor András Varga aus Ungarn (787 Punkte) und Pekka Seppa (Finnland, 781 Punkte) durch. Bester Deutscher war Christian Beitsch (773 Punkte). Egon Marmit, der mit 770 auf Rang 12 im Gesamtklassement kam, wurde Meister in der Veteranenklasse, Hans-Ludwig Hapke sicherte sich die Bronzemedaille der Veteranen. Die Europameisterschaft fand vom 30. Juni bis 2. Juli 2017 in Sarlóspuszta, ca. 60 km südlich von Budapest statt. Der DJV stellte mit 33 aktiven Teilnehmern das größte Starterfeld des Wettkampfes. Rund 200 Jägerinnen und Jäger aus 14 Nationen nahmen an der diesjährigen Europameisterschaft der “Federation Internationale de Tir Aux Sportives de Chasse” (FITASC) teil. Temperaturen um die 36 Grad Celcius erschwerten das Wettkampf-Wochenende für die Schützen.

Weiterlesen

Jagdliches Schießen: Claus Schäfer zum zweiten Mal Bundesmeister

Claus Schäfer aus Rheinland-Pfalz ist zum zweiten Mal Bundesmeister im jagdlichen Schießen. In der Mannschaftswertung der Länder überraschten Hamburg und das Saarland mit sehr guten Ergebnissen. Bei den Damen wurde eine Rekordteilnahme erreicht.

Claus Schäfer aus Rheinland-Pfalz hat sich mit 343 von 350 möglichen Punkten und somit einem fast perfekten Schießergebnis in der Kombination Büchse und Flinte den Titel Bundesmeister aller Klassen gesichert. Obwohl er punktgleich mit Antonius Wulfers aus Niedersachsen abschloss, lag er durch eine bessere Flintenleistung (30/30) vor Wulfers (29/30). Dritter wurde Junior Florian Elsenheimer mit 341 Punkten aus Nordrhein-Westfalen, der sich mit dieser Leistung auch den Sieg in der Juniorenklasse sicherte. Eine Überraschung war der erste Platz der Hamburger Mannschaft im Gesamtklassement. Diese hatte im vergangenen Jahr nur Platz neun belegt. Der zweite Platz ging an das Saarland, das 2015 noch auf dem elften Rang abschloss. Dritte wurden die Niedersachsen.

Weiterlesen

DJV: Jäger halten sich fit für die Jagd

Eine repräsentative DJV-Befragung zeigt: Neun von zehn Jägern gehen regelmäßig auf den Schießstand oder ins Schießkino, davon über die Hälfte jährlich dreimal und mehr. Auch sonst bilden sich Waidfrauen und -männer aktiv fort. Knapp 27.000 Verbandsmitglieder haben im vergangenen Jahr allein an Fachveranstaltungen und Schulungen der Landesjagdverbände und des DJV teilgenommen. Darunter zahlreiche Multiplikatoren.

Der Deutsche Jagdverband (DJV) hat heute weitere Daten aus der aktuellen Jäger-Umfrage veröffentlicht. Demnach trainiert jeder Jäger durchschnittlich etwa siebenmal jährlich mit seiner Waffe. Neun von zehn Jägerinnen und Jägern gehen dafür regelmäßig auf den Schießstand oder ins Schießkino, davon über die Hälfte dreimal und mehr. Dort werden beispielsweise anhand von Videosequenzen Situationen für die herbstlichen Bewegungsjagden geübt sowie Schüsse im Stehen oder Sitzen auf Scheiben mit den Umrissen jagdbarer Tierarten. Die Wertung der Schüsse orientiert sich an den inneren Organen: Höchste Punktzahl gibt es, wenn die Region um Herz oder Lunge getroffen wird. “Für den Tierschutz ist das regelmäßige Schießtraining entscheidend. Optimale Treffer müssen immer unser Anspruch als Jäger sein”, sagte DJV-Präsidiumsmitglied Dr. Jörg Friedmann.

Weiterlesen

EM Jagdliches Schießen: Deutsche Schützen erfolgreich

Jäger glänzen mit Einzelleistungen bei Europameisterschaft im Schießen

Gleich mehrmals haben es die deutschen Jäger bei der Europameisterschaft im jagdlichen Schießen in Tschechien auf das Treppchen geschafft: In der Veteranenklasse (über 55 Jahre) belegte Hans-Ludwig Hapke aus Niedersachsen den ersten Platz mit 765 von 800 möglichen Punkten. Platz drei ging an Antonius Wulfers, ebenfalls aus Niedersachsen, mit 747 Punkten. In der Juniorenklasse (unter 21 Jahre) konnte der 18-jährige Hannes Mester (siehe DJV-Interview) aus der Kreisjägerschaft Stade / Niedersachsen den zweiten Platz belegen. Bei den Damen erreichte Ulrike Junge (Niedersachsen) den dritten Platz in der Kombination. “Wir waren sehr erfolgreich bei den Einzelschützen, sind in den Mannschaftsdisziplinen aber leider hinter den Erwartungen zurückgeblieben”, sagte Dr. Torsten Krüger, DJV-Schießleiter, der mit einem vierten Platz in der Gesamtwertung selbst nur knapp den Podest verfehlte. Einen dritten Platz erreichte die Mannschaft im Büchsenschießen.

Weiterlesen

Junge Jäger bei DJV-Meisterschaften ganz vorn

Der Nachwuchs hat bei den 60. Bundesmeisterschaften im jagdlichen Schießen, die vom 3. bis 6. September im niedersächsischen Liebenau stattfanden, gleich doppelt gepunktet: Meik Blöbaum (25) aus Nordrhein-Westfalen wird mit 346 Punkten deutscher Meister, Nadine Weers (20) aus Schleswig-Holstein mit 324 Punkten deutsche Meisterin. Damit zählt der 25-jährige Blöbaum zu den jüngsten Bundesmeistern in der Geschichte der Meisterschaften. Nadine Weers ist jüngste Bundesmeisterin.

Weiterlesen

Alexander Sprick ist Bundesmeister im jagdlichen Schießen

Sieg mit 347 von 350 möglichen Punkten.

Alexander Sprick (LJV Nordrhein-Westfalen) konnte die Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen in der Kombination mit 347 von 350 möglichen Gesamtpunkten für sich entscheiden. Der 1. Platz im Büchsenschießen ging an Rudolf Kunzelmann (LJV Baden-Württemberg), der 1. Platz Flinte an Christian Beitsch (LJV Sachsen). PM DJV

Weiterlesen