Schlagwort-Archive: IWA 2016

IWA-Nachlese: Bilder, Bilder, Bilder

Rekordergebnis und ein sorgenvoller Blick in die Zukunft.

Im 43. Jahr ihres Bestehens endete die diesjährige IWA ein weiteres Mal mit einem Rekordergebnis: Sechs Prozent mehr Aussteller auf einer Fläche von 95.000 qm in zehn Hallen, ein Plus von neun Prozent bei der Besucherzahl, 45.530 Fachbesucher aus aller Welt drängten sich in den Messehallen. Doch nach zwei mageren Zahlen ist die Waffenbranche wieder auf dem Umsatzniveau von 2013 angekommen, wie Klaus Gotzen, Geschäftsführer des Verbands der Hersteller von Jagd-, Sportwaffen und Munition (JSM) erklärt. Ursache sind nach seiner Ansicht die Russland-Sanktionen. Und viele Händler und Hersteller blicken eher besorgt in die Zukunft: “In wenigen Wochen entscheidet die EU über die Zukunft der Branche”, sagt der Inhaber eines Unternehmens aus der Jagdbranche, “Wenn die EU die Vorschläge zur Regulierung des Waffenmarktes umsetzt und dann noch die Trophäeneinfuhr verbietet – dann ist die Branche platt.” Und da war von den Halbautomaten-Urteilen des Bundesverwaltungsgerichts keine Rede.

Wir haben an diesem regnerischen Wochenende noch einmal in der virtuellen Fotokiste gekramt und zeigen die schönsten (und skurrilsten) Aufnahmen der diesjährigen IWA. Weiterlesen

IWA 2016: Jagd(klapp)messer von Opinel

Mit dem No. 12 Explore bringt Opinel eine Version des französischen Messer-Klassikers für “Abenteuer, Natur, Survival und Jagd.” Das Klappmesser besitzt eine zehn Zentimeter lange Klinge aus rostfreiem Sandvik 12 C27 Edelstahl. Wie bei allen Opinels lässt sich die Klinge durch Drehen des Sicherungsrings feststellen. Im Griff aus glasfaserverstärktem Polyamid, der mit seiner griffigen, rutschfesten Softgrip-Beschichtung gut in der Hand liegt, ist zusätzlich eine Aufbrechklinge integriert, die sich durch Druck auf die Riemenöse ausfahren lässt.

Weiterlesen

IWA 2016: Lapua baut Hülsen für 8×57 IS

Auch für 7×64, 7mm 08 Rem. und .300 AAC Blackout jetzt Lapua-Hülsen erhältlich

Eine gute Nachricht für Wiederlader und Freunde der guten alten 8×57 IS: Lapua stellt jetzt Hülsen für die 8×57 IS her. Die Hülsen des finnischen Munitionsherstellers genießen bei Schützen und Wiederladern einen hervorragenden Ruf und gelten als gelten als Referenz in puncto Präzision und Lebensdauer. Auch für die Kaliber 7×64, 7mm 08 Rem. und .300 AAC Blackout sind jetzt Lapua-Hülsen erhältlich. SE

Beitragsbild: Lapua-Hülse in 8×57 IS. Copyright: SE

IWA 2016: Roughstuff – Verjüngungskur für Loden

Es gibt ja einige Hersteller, die von sich behaupten, dem bewährten Lodenstoff ein zeitgemäßeres Erscheinungsbild verpasst zu haben. Nach meiner persönlichen Einschätzung oft eher erfolglos: Probiert man die moosgrüne Kluft an, so glotzt einen aus dem Spiegel erschrocken das altvertraute Lodengespenst an, man sieht mindestens zehn Jahre älter aus und denkt sich: Fehlt nur noch der Saubart am Jagahuat.

Weiterlesen

IWA 2016: The Making-Of

JAWINA hat als offizieller Blog der IWA 2016 drei Tage lang live aus dem Messezentrum Nürnberg berichtet. Die vielen positiven Rückmeldungen von Ausstellern, Lesern und nicht zuletzt dem Veranstalter, der NürnbergMesse, zeigen uns: Es hat sich gelohnt, es war ein großer Erfolg. Und so ist es an der Zeit, danke zu sagen, denn unser Foto-, Video- und Berichte-Feuerwerk ist eine Leistung des für die Messe zusammen arbeitenden großartigen JAWINA-Teams: Ein riesengroßes Dankeschön geht daher an Anna Kaufmann (http://textschmiede-kaufmann.de/) und ihren Mann Benny, an Robert Saemann-Ischenko (www.saemannischenko.de) und – last not least – an Annas Vater Jürgen Hollweg (http://www.hollweg-fotografie.de/). Viel Spaß bei einem Blick hinter die Kulissen… SE

Weiterlesen

IWA 2016: Hannah – Horror herzlicher Hundesitter

“Jeder Jawina-Leser liebt Hannah, also bring sie bloß mit”, forderten mich meine Gastgeber während der IWA 2016, Robert Saemann-Ischenko (Autor der beliebten Willi-Kolumne auf JAWINA) und seine Frau Anja auf. Robert und Anja sind höfliche Menschen. Folglich haben Sie nicht direkt gesagt, dass ich meinen Köter bei einem etwaigen erneuten Besuch doch bitteschön zuhause lassen sollte. Gedacht haben sie es wahrscheinlich schon. Ich könnte es verstehen. Dabei hatte alles ganz harmlos angefangen. Natürlich hatte die betagte, gleichwohl unvermindert durchsetzungsstarke Kurzhaarhündin den freundlich-konzilianten BGS-Rüden gleich am ersten Abend von seinem komfortablen Hundeplatz an der Heizung verdrängt. Betrübt suchte Willi sein Notlager auf der Sauschwarte auf, während Hannah reueloses Wohlbefinden durch die üblichen Schnarchlaute ausdrückte. Diese veranlassten meine Gastgeber, sorgenvolle, ja alarmierte Blicke in Richtung des Gasthundes zu werfen: War hier die Anwendung des Heimlich-Handgriffs geboten? Musste man den tierärztlichen Notdienst anfordern? “Normales Betriebsgeräusch”, suchte ich die skeptischen Gastfreunde zu überzeugen.

Weiterlesen

IWA 2016: Der Herr der Kugeln

Hans-Peter Moser ist Jäger und führte eine R93 (heute eine R8). Er wollte eine größere Kammergriffkugel. Der Mann ist Juwelier. Also machte er sich an die Arbeit. “Das ist eine Kugel aus der ersten Serie”, sagt Moser und schraubt eine Kugel aus orangefarbenem Achat auf den Kammergriff einer R8: “Sehen Sie, die ist noch komplett rund und liegt deshalb hier unten nicht ganz richtig an.” Moser bemerkt den leicht belustigten Blick des Berichterstatters. “Ja sicher”, sagt er, “Man muss schon ganz genau hinsehen, um das zu bemerken, normalerweise fällt das keinem auf.” Mosers Perfektionismus genügten die Kugeln der ersten Serie aber keinesfalls. Mit leuchtenden Augen erzählt er, wie sich seine Kammergriffkugeln langsam dem Ideal annäherten: “Hier, bei den aktuellen Modellen ist die Verschraubung leicht versenkt” – er schraubt sie auf – “Und da: Liegt perfekt an.” Moser betont, dass seine Kammergriffkugeln eine Waffe nicht nur schmücken, sondern absolut alltagstauglich sind.

Weiterlesen

IWA 2016: Spyderco – was Besonderes zum 40.

Die amerikanische Messerschmiede Spyderco hat sich aus Anlass ihres 40jährigen Bestehens etwas Besonderes ausgedacht: Zwar ist das “C41CF40TH 40th Anniversary Native 5” auf den ersten Blick als typisches Spyderco zu erkennen – und das ist kein Wunder, denn das Jubiläumsmesser ist ein Sondermodell des bewährten Native 5. Das Besondere ist der verwendete Klingenstahl: Die 7,5 Zentimeter lange Klinge des Messers besteht aus dem pulvermetallurgischen Damaststahl DS93X Thor des schwedischen Stahlspezialisten Damasteel AB. Der rostfreie Damaststahl DS93X Thor wird aus den Stahlsorten RWL34 und PMC27 hergestellt und besticht mit seinem verschlungenen Muster. Auf der Klinge ist das 40th Anniversary-Logo lasergraviert. Der Europa-Preis steht noch nicht fest, in Amerika kostet das Messer 360 Dollar. SE

IWA 2016: Diana-Luftgewehre gegen Wilderei in Afrika

10.000 Euro für Hilfsprojekt des CIC in Tansania

Zum 125jährigen Firmenjubiläum hat Diana ihr bislang exklusivstes Luftgewehr hergestellt und versteigert. Das aufwendig gravierte Modell „Eins von Eins“ bzw. “One and Only” fand für 10.000 Euro einen Liebhaber. Der Betrag fließt an die Wildhüter in Afrikas größtem Naturpark, dem Selous Wildreservat in Tansania. Dieser Park ist von der Wilderei ganz besonders betroffen. Der Bestand an Elefanten ist dort in den letzten Jahren von 70.000 auf 15.000 gefallen.

Weiterlesen

IWA 2016: Leica Visus – glänzend gemacht

Zweite Generation der Magnus-Zielfernrohre vorgestellt

Die neuen Leica Visus Zielfernrohre mit 4fach-Zoom gibt es nicht nur mit der üblichen matten Oberfläche, sondern auch in glänzenden Ausführungen. So sollen die Zieloptiken besonders gut zu edlen oder wiederaufgearbeiteten klassischen Waffen passen. Die Aluminiumoberfläche wird dafür über Stunden handpoliert. Anschließend werden die Beschriftungen stichelgraviert und – ebenfalls von Hand – mehrfarbig ausgelegt. Bei allen Visus-Modellen wurden bis auf die Gummiaugenmuschel sämtliche Kunststoff- und Gummiteile verbannt und durch Metallteile ersetzt.

Weiterlesen

IWA 2016: Seek Thermal – Heisse Spuren

Eine der interessantesten Neuheiten auf der IWA 2016 ist dieses unscheinbare Gerät (s.o.): DIe Seek Thermal Compact XR verwandelt dein Smartphone in eine Wärmebildkamera (erhältlich für iPhone und Android). Einfach anstecken – und in Verbindung mit der gratis erhältlichen Thermal-App liefert der 206×156 Pixel große  erstaunlich gute Wärmebilder. Die Produkte von Thermal stehen für einen auf der IWA sich deutlich abzeichnenden Trend: Wärmebildtechnik wird erschwinglich.

Weiterlesen

IWA 2016: Swarovski Z8i mit 8fach-Zoom

Das neue Z8i ist eines der Optik-Highlights der IWA. Neu ist nicht nur der 8fach-Zoom, sondern auch das umschaltbare Flexchange-Absehen 4A-IF. Beim Flexchange-Absehen kann zusätzlich zum Leuchtpunkt ein Ring um den Leuchtpunkt zugeschaltet werden, was schnelle Zielerfassung zum Beispiel bei der Drückjagd erlaubt.

DSC_0331

Ballistikturm des neuen Swarovski Z8i. Fotos: SE

Weiterlesen

IWA 2016: Meopta MeoRange 10×42 HD

Meopta hat ein neues Fernglas mit integriertem Entfernungsmesser im Programm: Das MeoRange 10×42 HD misst Entfernungen bis zu 1500 Metern – außerdem Höhe und Temperatur. Auch ein Kompass ist eingebaut. Es ist wasserdicht und beschlagsfrei, die Helligkeit der Anzeige passt sich automatisch den Lichtverhältnissen an. Es wird um die 1700 Euro kosten. SE

Beitragsbild: Angefasst: Das MeoRange 10×42 HD. Foto: SE

IWA 2016: A-TEC – Leiser besser schiessen

Das andere große Technik-Thema auf der diesjährigen IWA – neben Nachtsicht – sind Schalldämpfer. Vier Bundesländer haben Schalldämpfer schon freigegeben, die anderen werden folgen. Wir haben mit Anders E. Johansen, dem Gründer und Inhaber von A-TEC, dem innovativen norwegischen Schalldämpfer-Spezialisten, über die neuesten technischen Entwicklungen auf dem Gebiet gesprochen.

Die Fragen stellte Benjamin Kaufmann.

IWA 2016: Schmidt & Bender garantiert Transmission von 96 %

Schmidt & Bender stellt auf der diesjährigen IWA die beiden neuen Zielfernrohre
der Polar T96-Serie mit einer garantierten Lichttransmission von über 96% vor. Als Pendant im sportlich-taktischen Sektor bringt das Unternehmen mit der neuen PM II Ultra Bright-Linie zwei Long Range Zielfernrohre mit ebenfalls über 96% Transmission auf den Markt. Die High Power-Linie wird um das neue 5-45×56 PMII High Power erweitert. Für technische Innovation steht die neue PM II Digital BT-Linie, die Daten eines externen Laserentfernungsmessers in das Sehfeld des Schützen projizieren.

DSC_0396

Eine witzige Idee hat Schmidt & Bender mit dem Long Range-Stand umgesetzt. An einem Kran außerhalb der Messe ist ein Transparent mit Zielen aufgehängt – in Long-Range-würdiger Distanz (Pfeil). Foto: SE

Weiterlesen

IWA 2016: Flir Scout TK – Wärmebildkamera mit integrierter Kamera

Nachtsicht ist eines der großen Themen auf der IWA, die Stände der Hersteller von Nachtsichtgeräten und Wärmebildkameras sind ständig belagert. Eine interessante Neuigkeit ist die äußerst handliche Flir Scout TK Wärmebildkamera. Die Flir Scout TK wandelt Wärmestrahlung in ein achtfarbiges Bild um – und das kann gleich mit der internen Kamera in Bildern oder Videos festgehalten werden. Der integrierte Akku soll sechs Stunden durchhalten. Die Flir Scout TK kostet 533 Euro. SE

Weiterlesen

IWA 2016: Pinewood – Pink für die gute Sache

Hätten Sie es gewusst? In Skandinavien steht Pink für mehr als nur die klassische Mädchenfarbe. Es hat eine weitaus ernstere Konnotation, denn Pink ist die Farbe der Pink Ribbon Campaign der Schwedischen Krebs-Gesellschaft (Swedish Cancer Society) zur Brustkrebsprävention. Die Pink Ribbon Campaign (Rosa Band Kampagne) ist eine Spendensammelaktion, die Erlöse gehen in Krebsforschung und -bekämpfung sowie Aufklärungskampagnen.

Weiterlesen

IWA 2016: Minox – Wildkamera mit LTE

Zielfernrohrserie mit 5-fach Zoom ausgebaut.

Die neue Minox Wildkamera DTC 1100 mit GSM und 4G-Funktion (LTE) sorgt für eine noch bessere und zukunftsorientierte Netzabdeckung. Die Aufnahmen werden schnell und direkt an eine gespeicherte Handynummer per MMS oder an eine eMail-Adresse per Mail gesendet. Laut Hersteller war es noch nie so einfach, eine Kamera mit Mobilfunkmodul zu installieren: Mit Einlegen der SIM-Karte wird die DTC 1100 unmittelbar gestartet, wobei der Anwender aus verschiedenen vorinstallierten Netzen auswählt (T-Mobile, E-Plus/O2 und Vodafone) und sich per Plug+Play einfach und schnell einwählt. Bei schwacher Netzabdeckung wählt die Kamera automatisch das am stärksten verfügbare Netz (GSM oder 4G) aus und gewährleistet so eine dauerhafte Datenübertragung.

Weiterlesen

IWA 2016: VRTBR – wetterfest

Einen überzeugenden Weg, ihr Vertrauen in die Qualitäten ihrer Jagdbekleidung zu demonstrieren, hat das Team des jungen norwegischen Unternehmens Vertebrae mit Sitz in Bergen gefunden: Die waren nämlich der einzige Aussteller, der bei feuchtkaltem Märzwetter in einem Zelt auf einer Rasenfläche zwischen den Messehallen campierten.

Weiterlesen

IWA 2016: Mauser mausert sich

Mit einem ganzen Bündel an Neuigkeiten wartet Mauser bei der IWA 2016 auf: An erster Stelle ist wohl das Handspanner-System für die M 12 zu vermelden:

DSC_0185

Durch Druck auf den Spannhebel lässt sich die Kammer entsperren. Fotos: SE

Nach einigen Übungsrunden gelang es uns, die M12S geräuschlos zu spannen (so weit sich das im Messetrubel beurteilen lässt). Interessant: Mit der M 12 S bietet Mauser einen Handspanner für unter 2000 Euro an. Lieferbar ab Juni 2016.

M 12 MAX heißt die M 12-Version mit dem Lochschaft aus Schichtholz. Mauser sagt dazu: “Der steile Pistolengriff sorgt für eine entspannte Handhaltung, die sowohl den schnellen als auch präzisen Schuss ermöglicht. Die neuartige Mauser-Backe unterstützt die entspannte Kopfhaltung beim Schuss besonders mit dem Zielfernrohr. Der Pistolengriff und die Backe sind so geformt, dass sowohl Rechts- als auch Linkshänder entspannt schießen können. Eine weitere Besonderheit des Pistolengriffs ist die ergonomische Vielseitigkeit, wodurch sowohl kleine wie auch große Hände optimal greifen und kontrolliert abziehen können. Das große Daumenloch ermöglicht ein schnelles Umgreifen des Pistolengriffs und so auch eine schnelle Schussfolge.
Die M 12 MAX ist in sämtlichen M 12 Kalibern, Laufkonturen und -längen erhältlich. Auch Ausstattungen wie Mündungsgewinde, Zweibeinadapter oder Sonnenschliff auf der Kammer sind möglich. Lieferbar ab April 2016”

Weiterlesen

IWA 2016: Ballistic Plastics – Geschosswirkung plastisch dargestellt

Dr. Carl Gremse hat ein Verfahren entwickelt, zielballistische Prozesse durch dreidimensionale Formen, sogenannte “Ballistische Plastiken” darzustellen. Dabei kommen modernste Computer-Tomographen und bildgebende Verfahren zum Einsatz, die Plastiken werden von 3D-Druckern modelliert. Das erlaubt eine minutiöse Auswertung von Geschosswirkungen bei verschiedenen Geschwindigkeiten bzw. verschiedenen Distanzen und damit präzise Beschreibung des jagdlichen Einsatzbereichs von Munition.

Mehr Informationen: www.gwsm.eu

IWA 2016: Zeiss mit Preisbrecher-Ferngläsern

Ebenfalls neu am Start auf der IWA 2016: Monster-ZF 4,8-35×60

Mit der neuen Terra-Serie wagt sich Zeiss in Preisregionen vor, die von den Premiumherstellern bisher gemieden wurden: Die Gläser der Terra ED Pocket-Serie sind extrem kompakt, wiegen nur knapp über 300 Gramm und bieten mit 119 bzw. 97 Metern (8×25 bzw. 10×25) ein passables Sehfeld. Im Gespräch sind Preise um die 300 Euro.

Weiterlesen

Hartwig Fischer: Bundesjagdgesetz “auf gutem Weg”

DJV-Präsident Hartwig Fischer ist uns auf der IWA 2016 über den Weg gelaufen. Wir haben die Gelegenheit ergriffen, dem Jagdfunktionär einige Fragen zur anstehenden Novellierung des Bundesjagdgesetzes (BJagdG) zu stellen:

JAWINA: Herr Fischer, momentan läuft die Verbändeanhörung zur Novellierung des BJagdG. Was ist Ihr Eindruck?

Hartwig Fischer: Wir sind mit dem Bundesjagdgesetz auf einem guten Weg, alles im grünen Bereich.

JAWINA: Gilt das auch Wiederlader?

Weiterlesen

Ein Hart für Hundeführer

Hart stellt auf der IWA zwei Kleidungsstücke für Hundeführer vor: Eine Sauenschutzhose, die laut Hersteller “rundum” schützt, der integrierte Stichschutz lässt keine Bereiche aus – weder am Gesäß noch an den Waden. Die Sauenschutzhose fühlt sich relativ leicht und flexibel an und soll nur um die 350 Euro kosten.

Weiterlesen

Steyr-Mannlicher: KK erster Güte

Mit der Zephyr II bringt Steyr-Mannlicher ein Kleinkalibergewehr auf den Markt (erhältlich in .17 HMR, .22 LR und .22 WMR), das mit der Anmutung und dem Anspruch einer Großkaliberwaffe auftritt. Design, Verarbeitung und Holzqualität verleihen der Zephyr II eine gediegene Ausstrahlung. Etwa 1200 Euro soll das gute Stück kosten.

Weiterlesen

Das grosse grüne Ei

In Amerika ist das “große grüne Ei” – das Big Green Egg seit über 40 Jahren ein Outdoor-Klassiker. Auf den ersten Blick wirkt es wie ein Grill, aber es ist mehr als das, eher eine Art Kochmaschine. Das liegt vor allem an der dicken Keramik-Auskleidung, die Wärme sehr lange speichert und die Temperatur konstant hält. Belüftungen im Deckel und im Bodenbereich sorgen dafür, dass sich der Abbrand der Holzkohle und damit die Temperatur relativ genau regeln lassen, was zum Beispiel Niedrigtemperatur-Garen ermöglicht. Und zwar draußen.

Weiterlesen

Gerber: Jagdmesser mit Wechselklinge

Der amerikanische Messerspezialist (im Besitz der finnischen Fiskars-Gruppe) Gerber bringt ein kleines Klappmesser mit Wechselklingen auf den Markt. Mit einem Druck auf die Entriegelungstaste lässt sich die verschlissene Klinge blitzschnell lösen und ersetzen. Ein Spender führt eine neue Klinge zu und nimmt die alte auf, so dass diese nicht in der Umwelt landet. Der Preis steht noch nicht fest.

Beitragsbild: Gerber-Messer mit Wechselklinge und Spender. Copyright: SE

Innenminister Herrmann: “Legale Waffe sind nicht das Problem!”

“Wir stehen zu den Jägern und Schützen in unserem Land!”

Zur Eröffnung der IWA Outdoor Classics ging der Bayerische Staatsminister des Innern , Joachim Herrmann, in seiner Ansprache auf die geplanten Verschärfungen des EU-Waffenrechts ein. Herrmann wies darauf hin, dass das Verstöße gegen das Waffengesetz rückläufig seien und dass es sich bei Waffen, die im Zusammenhang mit Straftaten sichergestellt würden, zu 95 Prozent um illegale Waffen handle: “Das Problem ist der illegale Waffenbesitz”, stellte Herrmann klar, “Und deshalb sollte man in der Öffentlichkeit auch nicht den Eindruck erwecken, dass der legale Waffenbesitz das Problem darstellt.”

Weiterlesen

JAWINA ist offizieller Blog der IWA 2016

IWA_Logo

Logo der IWA 2016

Die IWA Outdoor Classics – nach eigener Einschätzung die führende internationale Fachmesse für Jagd, Schießsport, Outdoor und Sicherheit – findet vom 4. bis 7. März in Nürnberg statt. 1450 Aussteller aus mehr als 50 Ländern zeigen die neuesten Trends der Branche. Die IWA ist nur für Fachbesucher zugänglich. Wir berichten (nicht nur) für alle, die nicht dabei sein können: JAWINA ist offizieller Blog der IWA 2016! Von heute bis Sonntag sind wir für Euch vor Ort und werden die Highlights der “Branchenschau der Superlative” präsentieren. Wir wünschen viel Spaß!

JAWINA_IWA

JAWINA auf der Internetseite der IWA.