Schlagwort-Archive: Hoyerswerda

Doch kein Wolf: Hund in Hoyerswerda von Zwingernachbarn getötet

Der am 10.01.2014 im Außengehege einer Tierpension in Hoyerswerda tot aufgefundene Schäferhundmischling ist laut einem Gutachten von der Hündin, die im Nachbargehege gehalten wird, getötet worden. Die Mischlingshündin (Ridgeback/Dogo Canario) war am Ohr verletzt. Ein Wolf kann als Verursacher ausgeschlossen werden. Dies haben die genetischen Untersuchungen am Senckenberg Institut für Wildtiergenetik in Gelnhausen eindeutig ergeben. Untersucht wurden Haare, die im Maul des toten Hundes gefunden wurden, und Speichelproben, die an den verschiedenen Bissverletzungen des toten Hundes, sowie am Ohr der verletzten Hündin, genommen wurden.

Weiterlesen