Schlagwort-Archive: GPS-Halsband

Mecklenburg-Vorpommern: Erstmals Wolf mit GPS-Halsband bestückt

Ministerium: “Wolf hat keinen messbaren Einfluss auf Jagdstrecke.”

Von einem “tollen Erfolg für alle Beteiligten”, sprach  Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz in McPom. Nun könne man “hoffentlich bald ganz genau nachvollziehen, wo sich dieser Wolfswelpe aufhält und wie groß sein Bewegungsradius ist. Damit könne man wertvolle Daten sammeln, mit denen die Diskussion rund um den Wolf weiter versachlicht werden könne. Fest stehe jedenfalls, dass trotz der Vermehrung des Wolfes in unserem Land, diese Tierart bisher keinerlei Auswirkungen auf die Jagdstrecke hatte“, so der Minister.

Im Jahre 2011 startete eine aus Mitteln der obersten Jagdbehörde des Landes Mecklenburg-Vorpommern finanzierte Pilotstudie zur Telemetrie von Wölfen mittels. Diese sollte das Monitoring unterstützen und wichtige Daten zum Raum-Zeit-System der Art, insbesondere zu Aktionsraumgrößen, Habitatnutzung, Schlafplätzen und Nahrungsspektrum von freilebenden Wölfen ermitteln. In diesem Forschungsprojekt bringen sich vor allem die Jäger des Landes Mecklenburg-Vorpommern intensiv ein.

Weiterlesen