Schlagwort-Archive: Geschäftsführer

Sachsenforst: Hempfling folgt Braun

Der langjährige Geschäftsführer des Staatsbetriebs Sachsenforst (SBS), Prof. Dr. Hubert Braun, ist in den Ruhestand verabschiedet worden. Nachfolger Brauns wird Utz Hempfling. Der 56-jährige Forstwirt war bislang Referatsleiter im Sächsischen Umweltministerium. Wie das Sächsische Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) auf Anfrage von JAWINA mitteilte, wurde Hempfling mit Wirkung vom 1.3. 2019 zum Geschäftsführer des Staatsbetriebes Sachsenforst bestellt. Er wird diese Funktion bereits ab dem 1.1.2019 kommissarisch übernehmen. Auf die Frage von JAWINA, ob die Stelle öffentlich ausgeschrieben wurde und ob es weitere Bewerber gab, antwortete das SMUL: “Für die Stellenbesetzung hat ein ressortinternes Personalauswahlverfahren auf der Grundlage der Bestenauslese gemäß Art. 33 Abs. 2 des Grundgesetzes stattgefunden. Im Übrigen handelt es sich um eine Personalangelegenheit, zu deren Details sich unser Haus nicht öffentlich äussert. Ich danke Ihnen, dass Sie dafür Verständnis haben.”

Weiterlesen

Neuer Geschäftsführer: Thorsten Kortemeier verlässt Minox

Ab dem 1. Januar 2019 wird Wolfgang Venzl Geschäftsführer des Wetzlarer Optikherstellers Minox. Der gebürtige Hesse arbeitet seit 1996 im Vertrieb und war in den vergangenen zehn Jahren bei Kodak und Kodak Alaris in leitender Position tätig. Mitgesellschafter und Geschäftsführer Thorsten Kortemeier ist zwischenzeitlich aus dem Unternehmen ausgeschieden. Seit 1996 leitete er Minox und baute in dieser Zeit den Bereich Sportoptik systematisch aus. Laut Wikipedia gründete Kortemeier 2013 “gemeinsam mit der damaligen L&O Hunting Group, zu der auch die Blaser Jagdwaffen GmbH gehörte (vergleiche L&O Holding), die German Sports Optics GmbH (GSO) mit Sitz in Wetzlar, in die er die Minox GmbH einbrachte. Seitdem gehört Minox als Schwesterfirma von Blaser, Mauser, Sauer, etc. mehrheitlich zur L&O-Familie.” “Wir bedanken uns ausdrücklich für das Engagement von Herrn Kortemeier, welches die Entwicklung von innovativen Optikprodukten innerhalb der Gruppe erst möglich gemacht hat“, sagt Blaser Group CEO Michael Lüke. PM/red.

Beitragsbild: Der neue Minox-GF Wolfgang Venzl. Quelle: Blaser Group

Neuer Geschäftsführer bei Blaser

Ab dem 1. August 2018 wird Dirk Stöver die Führung der Blaser GmbH übernehmen.

Mit Dirk Stöver (50) wird demnächst erneut ein passionierter Jäger die Geschicke des Allgäuer Herstellers von Premium Jagd- und Sportwaffen leiten. Das teilt das Unternehmen in einer Presseerklärung mit. Darin heißt es weiter: “Bereits 1985 löste der gebürtige Paderborner seinen ersten Jagdschein. „Natürlich ist die Aufgabe für einen Jäger besonders attraktiv“, sagt Stöver, „aber mindestens genauso spannend sind die vielfältigen, betriebswirtschaftlichen Herausforderungen, wenn es darum geht, die Marktführerschaft langfristig zu sichern und auszubauen.“

Das notwendige Rüstzeug dafür bringt Stöver aus seiner jahrzehntelangen Erfahrung als Geschäftsführer der Remondis-Gruppe mit. Dort hat er zuletzt einen Umsatz von 250 Millionen EUR verantwortet und verfügt als Maschinenbauingenieur über ein solides technisches Wissen. Blaser Group CEO, Michael Lüke freut sich: „Mit Dirk Stöver haben wir einen aktiven Jäger gewonnen, der aufgrund seiner bisherigen Aufgaben alle Voraussetzungen mitbringt, zusätzliche Vertriebspotenziale zu realisieren“. PM

Beitragsbild: Neuer Blaser-GF Dirk Stöver. Quelle: Blaser

Blaser Group: Neue Unternehmensstruktur, neuer Name, neuer Geschäftsführer

Ab dem 1. Juli 2018 firmiert die Dachgesellschaft der Marken Blaser, Mauser, Sauer & Sohn, Rigby, Diana und Minox sowie der Firma GSO, unter dem Namen Blaser Group GmbH. Auch in der Unternehmensführung ergeben sich Änderungen.

Die Blaser Group wird zukünftig von insgesamt drei Geschäftsführern geleitet. Der bereits seit 2017 tätige Technische Geschäftsführer, Thomas Seeger (43), erhält ab dem 1. August 2018 mit Stefan Glaser (50) als Kaufmännischen Geschäftsführer weitere Unterstützung. Der gebürtige Dinkelsbühler war bislang als Finanzvorstand bei Analytik Jena tätig. Inhaber Michael Lüke wird weiterhin als CEO die Geschicke der Gruppe leiten.

Bei Blaser Jagdwaffen wird zukünftig ein neuer Geschäftsführer mit dem Schwerpunkt Vertrieb tätig werden. „Wir möchten weiterhin die einzelnen Marken der Blaser Group stärken und deren individuelle Produkte für unsere Kunden differenzierbar aufstellen“, sagt Lüke und ergänzt: „Die Weichen für die Blaser Group sind für die Zukunft auf Wachstum gestellt.“

Weiterlesen

Brandenburg: Ehemaliger Bauernfunktionär ist neuer Geschäftsführer des LJVB

Am 15. August hat Matthias Schannwell die Geschäftsführung des Landesjagdverbandes Brandenburg e.V. (LJVB) übernommen. Der 57jährige tritt damit die Nachfolge von Georg Baumann an.

Er ist aktiver Jäger und Mitglied im Kreisjagdverband Teltow-Fläming. Zuvor war er viele Jahre als Referent beim Landesbauernverband Brandenburg sowie als Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer in Brandenburg (LagJE) beschäftigt. Matthias Schannwell ist verheiratet und hat 2 erwachsene Kinder. Fortan obliegt ihm die Leitung der Geschäftsstelle mit derzeit vier Mitarbeitern. Darüber hinaus zählt es zu seinen Aufgaben, die Beschlüsse der Delegiertenversammlung sowie des Präsidiums vorzubereiten und umzusetzen. Matthias Schannwell wird mit den ehrenamtlichen Gremien des LJVB eng zusammenarbeiten und die Kontakte zu anderen Verbänden, politischen Gremien und Institutionen pflegen. Matthias Schannwell freut sich auf seine neue Aufgabe und den intensiven Kontakt zu den Brandenburger Jägern.

Weiterlesen