Schlagwort-Archive: Fernsehen

Offener Brief an Redakteur von “Planet e”

Jäger aus Dokumentation verlangt Antworten

„Jäger in der Falle“ hieß eine “Dokumentation”, die im Rahmen der ZDF Sendung „Planet e“ heute ausgestrahlt wurde. Bereits die Ankündigung der Sendung ließ Zweifel an Ausgewogenheit und Wahrheitsgehalt der Berichterstattung aufkommen, sod er DJV in einer Presseerklärung zur Sendung.

Der DJV hatte vorab in einem Frage- und Antwortpapier offensichtliche Vorurteile entkräftet, nachdem eine Stellungnahme des DJV für die Sendung aus Konzeptgründen abgelehnt wurde. Nach Ausstrahlung der Sendung geht DJV-Präsident Hartwig Fischer in die Offensive: „Wir prüfen alle rechtlichen Schritte, um eine Richtigstellung vor dem Presserat zu erwirken. Derart einseitige und tendenziöse Sendungen haben im gebührenfinanzierten, öffentlich-rechtlichen Fernsehen nichts zu suchen.“

Der DJV ruft alle Zuschauer auf, die sich durch die Sendung falsch informiert fühlen, sich zu beschweren. Bitte nutzen Sie dieses offizielle Formular des ZDF: http://uploadcenter.zdf.de/beschwerde.php

Jetzt meldet sich ein Jäger zu Wort, der in dem Machwerk zu Wort kommt und sich anscheinend missbraucht fühlt. Der DJV veröffentlicht einen “Offenen Brief” des Weidmanns:

Der ZDF Redakteur Berndt Welz hatte nach Jägern gesucht, die ihm vor dem Hintergrund des EGMR-Urteils im vergangenen Jahr die Notwendigkeit der Jagd erklären. Der Deutsche Jagdverband hatte ihn mit vielen Informationen versorgt und ihm auch einen Rahmen geboten, um seine journalistischen Fragen zu beantworten, heißt es in einer Pressemitteilung des DJV zum Thema. Da vorgeschlagene Drückjagdtermine mit dem Terminkalender des Kamerateams kollidierten und ein Interview im Büro nicht ins Beitragskonzept passte, kam der größte Interessensvertreter der Jäger gar nicht zu Wort. Der passionierte Jäger Max Götzfried und der Chefredakteur der Zeitschrift “Jäger” Lucas von Bothmer sprachen für die Waidmänner und -frauen. Nach der Ausstrahlung des Beitrages hat der Rechtsanwalt Max Götzfried nun einen offenen Brief an den Redakteur geschrieben, den wir Ihnen zur Kenntnis geben:

Weiterlesen