Schlagwort-Archive: Dörverden

Berlin: Doch kein Wolf?

Nach Ansicht eines Rissgutachters, deutet vieles darauf hin, dass das auf einem Berliner Kinderbauernhof gerissene Schaf nicht von einem Wolf, sondern von einem Hund gerissen worden ist. Das berichtet die Berliner Morgenpost. Das Ergebnis der DNA-Analyse liegt noch nicht vor.

Der Ende Oktober bei Dörverden (Landkreis Verden) tot gefundene Wolf (JAWINA berichtete) ist nicht der zum Abschuss freigegebene Rüde des Rodewalder Rudels, wie der NDR berichtet. red.

Beitragsbild: Wolf. Foto: Prof. Dr. Hans-Dieter Pfannenstiel

Niedersachsen: Tot aufgefundener Wolf wurde nicht erschossen

Der am Mittwoch bei Dörverden (Landkreis Verden) tot aufgefundene Wolf (JAWINA berichtete) wurde nicht erschossen. Das teilte das niedersächsische Umweltministerium mit. Die Vermutung des zuständigen Wolfsbeauftragten, der Wolf sei illegal erlegt worden, sei mittlerweile widerlegt. Demnach wies der tote Wolf massive Bissverletzungen auf, die ihm vermutlich ein anderer Wolf beigebracht habe. Ob es sich bei dem starken Wolfsrüden um den zum Abschuss freigegebenen Leitrüden des Rodewalder Rudels handelt, steht noch nicht fest. Die genetischen Untersuchungen dauern an. red.

Beitragsbild: Wolfs-Trophäe. Foto: SE

Die Red. dankt JAWINA-Leser RK für den Hinweis!