Schlagwort-Archive: China

IWA-Nachlese: IRay – Wärmebild-Gigant aus China

Oder: Der Abstieg Deutschlands und weiter Teile Europas zu bloßen Absatzmärkten

Es ist kein Zufall, wenn einem die Wärmebildkameras und Nachtsichtgeräte bekannt vorkommen, die das chinesische Unternehmen IRay auf seinem relativ bescheidenen Messestand auf der IWA 2019 zeigt. Und nein, IRay ist beileibe nicht der böse chinesische Plagiator. Vielmehr beliefert der Wärmebild-Gigant diverse deutsche und europäische Optikfirmen, die IRay-Produkte unter ihrem Namen vertreiben. Schon ab relativ kleinen Stückzahlen bietet IRAy seinen Kunden ein Branding an, das es hiesigen Anbietern ermöglicht, IRay-Erzeugnisse unter ihren Markennamen zu vertreiben. Auf dem Messetisch von IRay finden sich sogar Produkte, die für einschlägig bekannte deutsche Nachtsicht-Anbieter gebrandet sind. Und umgekehrt: Schaut man sich die Messeneuheiten an den Ständen jener Anbieter an, so leuchtet einem beim Einschalten auf dem Display mitunter das IRay-Logo entgegen.

Weiterlesen

Erster ASP-Fall in China

+++ Lettland: ASP-Ausbruch in Schweinebetrieb mit 15.000 Tieren +++ NRW: Bislang acht Wolfsnachweise in NRW in 2018 +++ Baden-Württemberg: Mischlingshund von wolfsähnlichem Tier angefallen +++ Italien: Erneut Wolfsangriff auf Kalb in Südtirol +++

In der Umgebung von Shenyang, der Hauptstadt der Provinz Liaoning im Nordosten Chinas, ist der erste Fall von Afrikanischer Schweinepest (ASP) in China aufgetreten. Das chinesische Landwirtschaftsministerium meldete den Ausbruch der Tierseuche am Freitag. Die ASP war bereits am Mittwoch in einer Schweinefarm festgestellt worden, nachdem 47 von 383 dort gehaltenen Schweinen verendet waren. Wie der Erreger in den Betrieb gelangen konnte, ist bislang unbekannt. Die Behörden haben in Folge des Ausbruchs bislang ca. 1000 Schweine gekeult sowie Transport- und Handelsverbote verhängt. Schweinehalter wurden aufgefordert, keine rohen Lebensmittelreste an Schweine zu verfüttern und strenge Biosicherheitsregeln einzuhalten. In China werden mehr als die Hälfte aller Hausschweine weltweit gehalten. red.

Beitragsbild: Petechiale Blutungen der Ohrmuschel bei einem an Afrikanischer Schweinepest erkrankten Tier. Quelle: United States Department of Agriculture/Wikipedia