Schlagwort-Archive: B169

Sachsen: Behörde verbietet Wildwarnreflektoren – nun doch nicht

Einem Bericht der Tageszeitung Freie Presse zufolge hat das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASUV) die Anbringung von Wildwarnreflektoren an der neu zu bauenden B169 zwischen Greifendorf und Arnsdorf (Landkreis Mittelsachsen) untersagt. Jäger aus den örtlichen Kreisjagdverbänden wollten die Wildwarnreflektoren auf eigene Kosten anbringen. Dem Bericht der Freien Presse zufolge, der von anderen (Jagd)Medien übernommen wurde, stellte sich das LASUV quer: Da “im Zuge der Genehmigungsplanung und Herstellung des Baurechts” festgestellt worden sei, dass die Reflektoren dort nicht erforderlich seien, habe die Behörde dem Jagdverband eine Absage erteilt”, wurde die Pressesprecherin des LASUV, Isabel Siebert in der Freien Presse zitiert.

Weiterlesen