Schlagwort-Archive: Asia-Markt

Lecker Waschbär

Vor wenigen Tagen berichteten wir über Probleme mit der ausufernden Waschbär-Population, deren verheerende Auswirkungen auf die Biodiversität und die Gefährdung durch Jagdhunde, die von den wehrhaften Neozoen augeht. Jetzt präsentieren wir die Lösung des Problems: Die Viecher einfach aufessen (lassen)! Offenbar gibt es einen Markt für Waschbären – im freundlichen Supermarkt nebenan. Diese Vermutung legt zumindest ein YouTube-Video nahe, das appetitlich eingefrorene Waschbären in einem Asia-Markt in Temple City im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien zeigt. Die Sprecherin in dem Video, eine ordinäre, vermutlich latent rassistische, hysterische “O-my-god-Schreierin” scheint den Supermarkt gezielt aufgesucht zu haben, um sich über den “fucking raccoon” in der Tiefkühltruhe zu echauffieren. Die Dame kriegt auf YouTube die Kommentare, die sie verdient. Sollen die Leute doch essen, was sie wollen. Genau! So leicht lassen wir uns die Lösung des Waschbärproblems nicht zerreden. Die Gesundheitsbehörde des LA County wurde auf das Video und die dadurch ausgelösten Medienberichte aktiv. Eine Trichinenprobe wäre wohl schon ratsam. Jawina.de freut sich auf Eure Rezeptideen! SE

Video: YouTube