Schlagwort-Archive: Artenschutz-Report

Artenschutz-Report: Ein Drittel aller Arten in Deutschland gefährdet

Hauptverursacher ist die intensive Landwirtschaft

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) hat in dieser Woche erstmalig einen umfassenden Artenschutz-Report vorgestellt. Hierin nimmt das BfN eine Analyse der in Deutschland lebenden Tier-, Pflanzen- und Pilzarten vor. Der Report gibt einen Überblick, wie viele Arten in Deutschland leben, wie hoch der Anteil der gefährdeten Arten ist und wie sich die Artenvielfalt in den letzten Jahren entwickelt hat. Er macht aber auch deutlich, wo im Artenschutz Erfolge zu verzeichnen sind und worauf diese sich zurückführen lassen. Damit liefert der BfN-Artenschutzreport eine wichtige Analyse, um gefährdete Arten identifizieren und schützen zu können. Das BfN legt den Fokus auf acht Bereiche, in denen ein dringender Handlungsbedarf festzustellen ist und schlägt zentrale Maßnahmen zum Artenschutz vor. “Der Zustand der Artenvielfalt in Deutschland ist alarmierend, denn ein Drittel der auf Roten Listen erfassten Arten ist im Bestand gefährdet und weitere Arten sind sogar schon ausgestorben. Damit wird bislang auch das nationale Ziel verfehlt, den Verlust der biologischen Vielfalt aufzuhalten,” fasste BfN-Präsidentin Prof. Beate Jessel den Artenschutz-Report zusammen. “Wir müssen dringend unsere Anstrengungen verstärken, um den Artenrückgang zu stoppen”, so Jessel.

Weiterlesen