Schlagwort-Archive: Ansitz

Brandenburg: Jäger überführen Diebe

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde der Notruf der Polizei von zwei Jägern über ungewöhnliche Personenbewegungen in einem Waldgebiet bei Niedergörsdorf zwischen Altes Lager und Tiefenbrunn (Landkreis Teltow-Fläming) informiert. Die Zeugen saßen unweit der B 102 auf Sauen an, als sie unbekannte Personen im Wald wahrnahmen, die dort mit einem Gabelstapler fuhren. Als die Unbekannten bemerkten, dass sie beobachtete wurde, auch weil sie von den Zeugen angesprochen worden sind, verließen sie fluchtartig den Ort in unbekannte Richtung. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten in dem Waldstück einen offensichtlich entwendeten Gabelstapler fest, mit dem Diebesgut transportiert worden ist.

Weiterlesen

Er sah es noch wegfahren…

Am Dienstag stellte ein 79 Jahre alter Jäger seinen VW Polo gegen 20 Uhr auf einem Feldweg bei Haldensleben (Sachsen-Anhalt, Landkreis Börde) ab und begab sich auf eine Kanzel zum Abendansitz. Etwa eine Stunde später sah er ein Auto “ohne eingeschaltete Beleuchtungseinrichtung”, wie es in der Polizeimeldung so unnachahmlich heißt, auf einem Feldweg in Richtung Groß-Sandersleben davonfahren. Das Auto kam ihm bekannt vor. Es ähnelte seinem Polo. Die Ähnlichkeit war geradezu frappierend. Der besorgte Weidmann baumte ab und ging zu dem Ort, an dem er seinen Jagdwagen abgestellt hatte. Weg war er. Aber er hat ihn bestimmt bald wieder, denn: “Die Polizei suchte vor Ort nach Spuren, suchte im Umfeld nach dem Pkw und leitete Fahndungsmaßnahmen ein.” Wir drücken die Daumen… SE/PM

Weiterlesen