Schlagwort-Archive: Agrarvögel

Deutsche Ornithologen-Gesellschaft: Dramatischer Abwärtstrend bei Feldvögeln

Rückgang beim Rebhuhn seit 1992 um 89 Prozent, beim Kiebitz um 88 Prozent – intensive Landwirtschaft ist verantwortlich

Die Bestandsrückgänge von Rebhuhn, Kiebitz, Feldlerche und vielen weiteren Vogelarten der Agrarlandschaft halten nicht nur an, sie haben sich in den letzten Jahren sogar weiter beschleunigt. Dies geht aus der Analyse einer Fachgruppe der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft (DO-G) hervor, die gestern veröffentlicht wurde.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze in einer Pressemitteilung zum Thema: „Leider konnte der dramatische Abwärtstrend bei den Feldvögeln bislang nicht gestoppt werden. Es werden deutlich mehr Anstrengungen als bisher nötig sein, um gefährdete Vögel unserer Agrarlandschaften wirksam zu schützen. Dies wird nur dann gelingen, wenn wir die erheblichen finanziellen Mittel der EU-Agrarförderung endlich im Sinne eines Richtungswechsels für mehr Natur-, Umwelt- und Klimaschutz in unseren Agrarlandschaften nutzen.“

Weiterlesen