Schlagwort-Archive: Absage

Wegen Corona: DJV sagt Großveranstaltungen ab

Wegen Corona-Virus: Das DJV-Präsidium hat heute in einer Sondersitzung Bundesjägertag, Wettbewerbe im jagdlichen Schießen und weitere Veranstaltungen für das Jahr 2020 abgesagt. Der Seminarbetrieb ruht bis Ende Juni 2020. Zum Schutz seiner Mitglieder reagiert der DJV damit auf die Empfehlungen der Bundesregierung.

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise hat das Präsidium des Deutschen Jagdverbandes (DJV) heute in einer Sondersitzung alle für 2020 geplanten Großveranstaltungen auf Bundesebene abgesagt. Damit reagiert der Dachverband auf die Empfehlungen der Bundesregierung und die derzeit täglich größer werdenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens in vielen Bundesländern. Das DJV-Präsidium hat sich zu diesem drastischen Schritt entschieden, weil die Gesundheit der Menschen Vorrang hat. Zudem will die Verbandsspitze den Druck von den Landesverbänden und ihren Untergliederungen nehmen, Qualifikationswettbewerbe durchzuführen – etwa im Jagdhornblasen oder im jagdlichen Schießen.

Weiterlesen

NRW: LJVe sagen Veranstaltungen wegen Corona ab

Aufgrund der fortschreitenden Ausbreitung des Corona-Virus und der steigenden Zahl daran erkrankter Personen hat der Vorstand des Landesjagdverbandes Nordrhein-Westfalen beschlossen, zunächst bis einschließlich Ostermontag, den 13.April 2020, alle Veranstaltungen des Landesjagdverbandes abzusagen. Der Verband bedaure es sehr, diese Entscheidung treffen zu müssen, heißt es in einer Mitteilung des LJV, man glaube aber, hiermit der Verantwortung, die man in der derzeitigen Situation allen Beteiligten gegenüber habe, gerecht geworden zu sein und bittet um Verständnis.

Auch der Landesjagdverband Brandenburg (LJVB) hat heute verkündet, alle in nächster Zeit geplanten Verbandsveranstaltungen abzusagen. Darunter fallen auch die Landesdelegiertenversammlung mit Jägerfest und Trophäenschau und der Pokalwettbewerb Jagdhornblasen inkl. Festveranstaltung “30 Jahre LJVB”. PM/red.

Beitragsbild: Corona-Virus. Quelle: CDC/ Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAM  Centers for Disease Control and Prevention’s Public Health.