Stuttgart: Wildgrillen für den guten Zweck

Wollen Sie mal Leckerbissen vom heimischen Wild probieren und dabei Gutes tun? Die Gelegenheit dazu gibt es am kommenden Dienstag mit Wildwurst vom Grill. Auf dem Schlossplatz gegenüber des Kunstmuseums wird der LJV Baden-Württemberg das Feuer von 10 bis 14 Uhr anschüren. Dann gibt es nicht nur Wildwurst mit Holzofenbrot für 3,50 Euro, sondern auch „Wilde Maultäschle“ zum Probieren. Eine tolle Gelegenheit für den ersten Kontakt zu dem gesunden und regionalen Lebensmittel Wildbret. Zusätzlich werden wird ein Lernort-Natur-Mobil präsentiert. Hier gibt es Informationen und Präparate rund um die heimische Tierwelt und unsere Artenvielfalt für Groß und Klein. Interessierte und handwerklich begabte Kinder haben außerdem die Möglichkeit Nistkästen zu bauen, die für 10 Euro dann verkauft werden.

Minister Peter Hauk MdL ist Schirmherr der Veranstaltung und wird die Aktion um 12 Uhr besuchen. Jagdhornbläsern werden ihn hier musikalisch empfangen. Nach Grußworten und Informationen zum Wildbret wird Minister Hauk selbst die Grillzange in die Hand nehmen und seine Künste am Feuer zeigen. Und das Beste zum Schluss: Der Erlös dieser Wildgrillaktion geht in vollem Umfang an die Schwäbische Tafel Stuttgart e.V. Eine Spende für Menschen, die Hilfe gut gebrauchen können. PM LJV BaWü

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.