Rheinland-Pfalz: 61-jährige stört Jagdausübung

Am Samstag Abend musste die Polizei einem Jagdpächter im Bereich Winterbach helfen, seiner Jagdtätigkeit ordnungsgemäß nachgehen zu können. Eine 61-jährige Frau störte diese Tätigkeit vorsätzlich und das zum wiederholten Male. Aufgrund dieses Verhaltens wurde gegen die Frau ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, da sie durch ihr Verhalten wohl gegen die Bestimmungen des Landesjagdschutzgesetzes verstoßen hat. Geprüft wird noch, ob gegen die Frau auch ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet wird, da sie den Jagdpächter mit recht unschönen Worten beschimpfte. PM

Beitragsbild: Jagd (Symbolbild). Foto: SE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.