Otis Gun – Stolpern zum Erfolg

Auf einem Jagdausflug mit ihrem Vater fällt ein 16-jähriges Mädchen mitsamt ihrem Gewehr in den Dreck – die Idee zu einer neuen Art der Waffenreinigung war geboren.

 An einem kalten und regnerischen Tag Mitte der 80-iger Jahre pirschen Doreen Garrett und ihr Vater in den Andirondacks, einem Gebirgszug im US-Bundesstaat New York, einen starken Weißwedelhirsch an. Der Hirsch ist ein alter Bekannter: Schon etliche Anläufe haben die beiden unternommen, um den stattlichen – und anscheinend überdurchschnittlich intelligenten – Hirsch zur Strecke zu bringen. Doch immer war es dem scheuen Wild gelungen, die Jäger zuerst zu eräugen. Oft genug waren Fährten der einzige Anblick, oft genug hatte die Pirsch an der Grenze des Jagdgebiets ein vorzeitiges Ende gefunden.

 Doreen und ihr Vater stapfen durch kniehohen Matsch, als es geschieht: Das zu diesem Zeitpunkt erst 16 Jahre alte Mädchen bleibt mit der Stiefelspitze unter einer im Modder verborgenen Wurzel stecken und nimmt ein unfreiwilliges Schlammbad. Ihr Gewehr auch. Da steht sie nun: Durchnässt und frierend, zwei Meilen vom Auto und eine halbe von der ungeheizten Jagdhütte entfernt, mit einem Gewehr, das eher einer Schlammskulptur glich, als der „penibel gepflegten Winchester 94 meines Großvaters, die ihn nie enttäuscht, nie eines seiner Fluchworte verdient hatte“, wie Doreen Garrett berichtet.

2011_750 Tactical_Side 1

Waffenreinigungsset von Otis. Foto: Hersteller

 Ich versuchte den Dreck aus dem Lauf zu schütteln, was aber nicht klappte“, erzählt Doreen. „Also suchte ich mir ein Stöckchen und stocherte damit im Lauf herum. Der Stock brach ab – und das war‘s: Wir hatten diese Jagd lange geplant und vorbereitet, und jetzt konnte sich der Weißwedel einen schönen Tag machen.“ Frustriert wanderten Doreen und ihr Vater zurück zur Jagdhütte: „Mir war so kalt, ich dachte, ich muss sterben“, sagt sie. „Und war beinah enttäuscht, dass ich doch nicht gestorben bin.“ Denn mit ihrem Vater – und Großvaters Gewehr – jagen zu gehen und auf diese Weise zu scheitern war für die 16-jährige einfach unerträglich.“ Es schien eine Ewigkeit zu dauern, bis das Feuer endlich die Hütte erwärmte. Während sie allmählich auftaute, dachte Doreen darüber nach, was andere in ihrer Situation getan hätten, und ob es nicht eine Lösung für ihr Problem gäbe.

[imagebrowser id=10]

 Wie müsste ein Werkzeug aussehen, mit dem weitab von Waffenschrank und Putzstock eine Laufverstopfung behoben werden könnte? Es müsste klein und leicht sein, sonst würde niemand es mit auf die Jagd nehmen. Und wäre es nicht gut, wenn man die Waffe nach einem strapaziösen Jagdtag in rauer Witterung auch reinigen und konservieren könnte? Die Idee zu den handlichen Reinigungssets von Otis war geboren. Otis ist übrigens der Vorname von Doreens Vater, der die Tochter bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee mit Rat und Tat unterstützte und lange Zeit „das Gesicht“ von Otis war: „Geschäftsmänner und Militärs – unsere Kunden – nahmen den gestandenen Mann eher ernst als das junge Mädchen“, erklärt eine Mitarbeiterin von Otis.

DSC_0018

Doreen Garrett, Gründerin und Eigentümerin von Otis Gun bei der Anwendung ihres Putzsets. Foto: Hersteller

 Herzstück der Otis-Sets ist der Luftfahrt-zertifizierte Spezialdraht, der mehr als eine Vierteltonne Zugkraft verträgt. In Verbindung mit dem Hindernis-Entferner, der – wen wundert‘s – ein zentraler Bestandteil der Otis-Sets ist, lassen sich damit Fremdkörper aus dem Lauf stoßen. Das mitgelieferte T-Stück dient als Handgriff und ermöglicht es, den Lauf vom Patronenlager zur Mündung hin durchzuziehen – wie es sein soll. Alle Bestandteile der Sets wie Bürsten oder Halter für die speziell zugeschnittenen Reinigungstücher, sogenannte Patchs, sind zu 100 Prozent in den USA gefertigt, hochwertig verarbeitet und für langjährigen, härtesten Einsatz ausgelegt. In Amerika gewährt Otis eine lebenslange Garantie. Kompaktheit, Qualität und Vielseitigkeit der Otis-Produkte haben auch den vielleicht anspruchvollsten Kunden überzeugt: Das amerikanische Militär, das seine Einsatzkräfte mittlerweile ebenfalls mit Otis-Reinigungssets ausstattet. SE

 Vertrieb: Helmut Hofmann GmbH www.otisgun.com