Niedersachsen: Wolf reißt Kalb

Auf einem Biohof in der Gemeinde Großenkneten (Landkreis Oldenburg) hat ein Wolf Sonntag Nacht ein neu geborenes Zwillingskalb gerissen. Das sei aber nur passiert, weil das erstgeborene Kalb schutzlos im Gras lag, während die Kuh kalbte, erklärte der Biobauer gegenüber dem NDR. Normalerweise “schlage die Kuh den Wolf in die Flucht.” Es ist nicht das erste Mal, dass in Niedersachsen Kälber vom Wolf gerissen werden. Erst im August hatte ein ähnlicher Fall für Aufregung gesorgt. SE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.