Niedersachsen: Wolf bei Celle totgefahren

+++ NRW: Wildschwein attackiert Mann in Hagen +++ Sachsen: Landschaftspflegeverband kämpft für Erhalt des Rotwilds im Erzgebirge +++

Am Sonntag, dem 15. September 2019, kam es auf der Kreisstraße 26 zwischen Hustedt und Wittbeck gegen 13:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw mit einem die Straße querenden Wolf kollidierte. Der Wolf wurde durch die Kollision getötet. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Der Wolf wurde im Anschluss an die Verkehrsunfallaufnahme von einem zuständigen Wolfsbeauftragten abtransportiert. PM

Beitragsbild: Wildunfall (Symbolbild). Foto: SE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.