Neuer Geschäftsführer: Thorsten Kortemeier verlässt Minox

Ab dem 1. Januar 2019 wird Wolfgang Venzl Geschäftsführer des Wetzlarer Optikherstellers Minox. Der gebürtige Hesse arbeitet seit 1996 im Vertrieb und war in den vergangenen zehn Jahren bei Kodak und Kodak Alaris in leitender Position tätig. Mitgesellschafter und Geschäftsführer Thorsten Kortemeier ist zwischenzeitlich aus dem Unternehmen ausgeschieden. Seit 1996 leitete er Minox und baute in dieser Zeit den Bereich Sportoptik systematisch aus. Laut Wikipedia gründete Kortemeier 2013 “gemeinsam mit der damaligen L&O Hunting Group, zu der auch die Blaser Jagdwaffen GmbH gehörte (vergleiche L&O Holding), die German Sports Optics GmbH (GSO) mit Sitz in Wetzlar, in die er die Minox GmbH einbrachte. Seitdem gehört Minox als Schwesterfirma von Blaser, Mauser, Sauer, etc. mehrheitlich zur L&O-Familie.” “Wir bedanken uns ausdrücklich für das Engagement von Herrn Kortemeier, welches die Entwicklung von innovativen Optikprodukten innerhalb der Gruppe erst möglich gemacht hat“, sagt Blaser Group CEO Michael Lüke. PM/red.

Beitragsbild: Der neue Minox-GF Wolfgang Venzl. Quelle: Blaser Group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.