Neue Wolfsvorfälle in Frankfurt/Main und Peine

Auf der A661 im Osten Frankfurts (Hessen) ist gestern Morgen (21.04.) vermutlich ein Wolf überfahren worden. Der Kadaver wurde zwecks weiterer Untersuchung ins Senckenberg-Institut für Naturschutzgenetik in Gelnhausen verbracht. In Peine (Niedersachen) soll ein Wolf den Husky einer Spaziergängerin angegriffen haben, wie die Peiner Allgemeine Zeitung berichtet. SE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.