Naive Staaten

“Der Wolf wird zu einer industriellen Tierhaltung führen” – Ein YouTube-Interview  Laurent Garde, Dr. der Ökologie und Anthropologie, Direktor im Forschungsinstitut für praktische Weidewirtschaft in den Seealpen zu Problemen des Herdenschutzes mit dem Wolf.

Hier können Sie sich das Video auf YouTube ansehen.

2 Gedanken zu „Naive Staaten

  1. dwarsdryver

    Danke für diesen erhellenden Bericht, der die Gefahren eines bornierten Pseudonaturschutz am Beispiel des Wolfes aufzeigt.
    Wie kann man die Situation sowohl für Freilandnutztiere als auch den Wolf verbessern? Möglicherweise besteht ein Ausweg in der Schaffung ausgewiesener Naturschutzgebiete für den Eolf, in dem er nur sehr begrenzt bejagt werden darf, ausserhalb derer der Schutz der Nutztiere aber höhere Priorität besitzt.

    Antworten
    1. Grimbart

      Wolfsfreie Gebiete und Schutz in bestimmten Gebieten. Abschuss von Wölfen, die Nutztiere reißen. Das wäre eine Variante. Ist politisch aber leider noch nicht gewollt.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.