Mecklenburg-Vorpommern: Schriftenreihe Wildtierforschung und Jagdbericht veröffentlicht

Mit der Veröffentlichung des ersten Bandes der Schriftenreihe Wildtierforschung will das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern (MLUV) “einen wichtigen Schritt auf dem Weg der Umsetzung wissenschaftlicher Ergebnisse in die fachliche Praxis im Bereich der Wildtierforschung” gehen. Das verkündigt das MLUV in einer aktuellen Pressemitteilung.

Inhalt des ersten Bandes ist die Doktorarbiet von Norman Stier zur Populationsökologie des Baummarders in Nordostdeutschland. Weitere Veröffentlichungen sind für 2014 geplant. Thematisch ist das Raubwild angedacht. Dabei soll es unter anderem um den Rotfuchs auf Rügen und Neozoen in Mecklenburg-Vorpommern gehen.

Darüber hinaus wurde der 18. Jagdbericht des Landes Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht.

Dieser Doppelbericht ist die statistische Zusammenstellung des Jagdgeschehens in den Jagdjahren 2009/10 und 2010/11 in Mecklenburg-Vorpommern. Er soll Behörden und Verbände innerhalb und außerhalb des Landes über die wichtigsten Geschehen in den vergangenen Jagdjahren informieren sowie Grundlage für ihre weitere Tätigkeit sein.

Der Jagdbericht enthält umfassende Angaben zur Organisation des Jagdwesens, zur Jagdflächenstruktur, über die Streckenergebnisse beim Schalen-, Raub- und Niederwild, zum Wildschadensgeschehen oder auch zum Jägerprüfungswesen oder zur Haltung von Jagdhunden.

Auch für die von den Jägerinnen und Jägern in Mecklenburg-Vorpommern erbrachten Leistungen im Rahmen der Vorbeuge und ständigen Untersuchungen zu Krankheits- und Tierseuchenerregern in den Jagdjahren von 2009 bis 2011 ist im Jagdbericht Platz.

Es ist geplant, die Jagdjahre 2011/12 und 2012/13 in einem erneuten Doppelbericht herauszubringen.

Der 18. Jagdbericht sowie der Band 1 der Schriftenreihe Wildtierforschung des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz ist im Internet unter www.lu.mv-regierung.de unter der Rubrik “Publikationen” veröffentlicht. PM MLUV MV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.