IWA 2019: Custom-Schäfte von German Gun Stock

Das kleine, junge Unternehmen German Gun Stock aus Sachsen hat sich auf die Anfertigung hochwertiger Maßschäfte, momentan noch vornehmlich für die Tikka T3X, spezialisiert. Zur Philosophie der Firma heißt es auf der Internetseite von German Gun Stock: “Unser Konzept ist es, die Produktionen und alle Materialien komplett im deutschen Mittelstand unterzubringen und auf minderwertige Produkte und Produktionen, aus z.B. Fernost, komplett zu verzichten. Unser Verbundholz wird von deutschen Zimmermannsmeistern hergestellt. Unsere Fräsarbeiten werden von uns selbst und von mittelständigen Feinwerkmechanikunternehmen für uns produziert. Die Lager und Führungen stammen von der Firma Igus. Selbst die Schrauben für unsere Chassis z.B. stammen von der Firma Recknagel, die Schaftkappen von der Firma Wegu-GFT aus Thüringen.” red.

Ein Gedanke zu „IWA 2019: Custom-Schäfte von German Gun Stock

  1. RK

    Sehr schön. Aus eigener Erfahrung (seit einigen Monaten führe ich einen TIKKA-Repetierer von German Gun Stock, .308, Ranger-Schaft, Mündungsbremse mit Athlon Ares BTR 2.5-15×50 MIL) kann ich sagen: Saubere Verarbeitung, führig, zuverlässig, leicht und dank der Mündungsbremse (alternativ Knalldämpfer) die erste Büchse, in der ich im Schuss die Augen offenhalten kann und die Optik nur leicht nach oben geht; beim Nachbarn auf dem Schießstand wird es halt lauter ;-)). Man sieht das Stück direkt nach dem Schuss. Sehr sauber und angenehm überarbeiteter TIKKA-Abzug. Maßarbeit aus Sachsen. Auch die Athlon-Gläser sind vom Preis-Leistungs-Verhältnis exzellent. Das Farbdesign kann man sich aus vielen Mustern aussuchen. Die Position des Riemens (optional, z.B. MD Sling) ist auch jagdlich sehr gut und besser als die herkömmliche Positionierung. Einfach Videos und Texte anschauen auf cms.german-gun-stock.de/index.php/de/ und shop.athlonoptics.de/index.php

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu RK Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.