IWA 2018: Weltneuheit Pulsar Accolade Binokular Wärmebildkamera

Die Pulsar Accolade Binokular Wärmebildkameras werden auf der IWA 2018 weltweit zum ersten Mal gezeigt, das Modell Accolade LRF ist zusätzlich mit einem Laserentfernungsmesser (Laser Range Finder, LRF) ausgestattet. Der optische Eindruck der Wärmebilder ist, insbesondere mit der hoch auflösenden XP50 (640 x 480 Pixel) überragend. Die Bilder wirken sehr plastisch, der Detailreichtum ist beeindruckend. Es ist möglich, dass Pulsar Accolade auch mit einem Auge (z.B. dem linken) zu benutzen, um bei der Nachtjagd das Zielfernrohr-Auge zu schonen. Das Pulsar Accolade ist mit eingebautem WLAN ausgestattet, was sowohl eine Fernsteuerung bzw. Fernbetrachtung der von der Kamera aufgenommen Wärmebilder ermöglicht, als auch ein Live-Streamen der Aufnahmen ins Internet. Zu den weiteren interessanten Ausstattungsmerkmalen gehört die eingebaute Videokamera. Der im Accolade LRF integrierte Laserentfernungsmesser soll bis zu 1800 Meter weit messen können. Insgesamt bietet Pulsar vier Versionen des Geräts an: Accolade XP50 (SensorAuflösung 640×480, 50Hz), Accolade XQ38 (384×288, 50Hz), Accolade LRF XP50 (640×480, 50Hz), Accolade LRF XQ38 (384×288, 50Hz). Das Accolade ohne LRF soll Mitte des Jahres, das mit Entfernungsmesser Ende des Jahres 2018 lieferbar sein. Der Preis für die Geräte steht leider noch nicht fest. SE

Beitragsbild: Bino-Wärmebildkamera: Pulsar Accolade. Foto: SE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.