IWA 2017 – Ziemlich mau: Mauser

Liebe Jawina-Leser,

wir wissen, dass es unter Ihnen viele Mauser-Fans gibt, und wir hätten Ihnen auch wirklich gern die Neuheiten dieses traditionsreichen Unternehmens gezeigt – aber es war der Mauserschen IWA-Abordnung leider nicht möglich, uns irgendwas zu zeigen oder Fotos und Videos machen zu lassen. Obwohl wir es wirklich versucht haben: Fünfmal haben wir auf dem Mauser-Stand um eine Audienz gebeten, verteilt über die gesamten vier Messetage. Erfolglos. Nicht mal ein Press-Kit gab’s für uns, das musste man per Mail ordern (haben wir natürlich gemacht – leider ohne jede Resonanz). Sagen wir’s mal so: Wenn die Mauser-Leute für die IWA 2018 ein wenig professionelle Unterstützung brauchen, sollten sie uns anrufen – wir kennen in Franken ein paar seeehr gute Leute …

Beitragsbild: Temporär unpässlich – Huhn in der Mauser. (Foto: SE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.