IWA 2017 – Bergara bringt Kipplaufbüchse in Stainless und neuen Repetierer

Die nach der Stadt Bergara im nordspanischen Baskenland benannte Firma stellte sich zum ersten Mal 2008 auf der IWA als Laufhersteller vor. Mittlerweile hat sich Bergara als Lieferant zahlreicher Top-Waffenhersteller einen Namen gemacht. Die interessante Kipplaufbüchse BA13 Take Down gibt es jetzt auch auch in rostträgem Stahl. Die zerlegbare, leicht zu transportierende Büchse spricht nun auch Jäger an die “stainless” bevorzugen.

Bergara_BA13_stainless_camo

Bergara BA 13 Stainless Camo. Foto: Hersteller

Neu ist auch der Repetierer B14 HMR (Hunting & Match Rifle).

Alle Büchsen der B14-Serie sind mit Bergara-Lauf ausgestattet, der durch die extrem geschmeidige Verriegelung ergänzt wird. Konische Verschlusswarzen und der entsprechende Verschluss sorgen für geschmeidige Verriegelung, der leichtgängige flache Auszieher soll sichere Zuführung der Patrone und leichtes Repetieren der Waffe gewährleisten.

DSC_0325

Extrem führig: Bergara BA 13. Foto: SE

Die B14 HMR Büchse ist mit integrierten Mini-Alu-Chassis ausgestattet, das  in den Schaft eingeformt, für wiederholbare Präzision sorgen soll. Dazu trägt natürlich auch der freischwingende Bergara Lauf bei. Die Bergara B14 ist ein klassischer hochwertiger Repetierer, der zu einem äußerst konkurrenzfähigen Preis angeboten sind. Der Hersteller nannte auf der IWA einen Einstiegspreis von 799 Euro. PM/SE

www.bergararifles.com

Beitragsbild: Bergara Sales Manager Andoitz Agirregomezkorta mit der neuen B14HMR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.