IWA 2016: Schmidt & Bender garantiert Transmission von 96 %

Schmidt & Bender stellt auf der diesjährigen IWA die beiden neuen Zielfernrohre
der Polar T96-Serie mit einer garantierten Lichttransmission von über 96% vor. Als Pendant im sportlich-taktischen Sektor bringt das Unternehmen mit der neuen PM II Ultra Bright-Linie zwei Long Range Zielfernrohre mit ebenfalls über 96% Transmission auf den Markt. Die High Power-Linie wird um das neue 5-45×56 PMII High Power erweitert. Für technische Innovation steht die neue PM II Digital BT-Linie, die Daten eines externen Laserentfernungsmessers in das Sehfeld des Schützen projizieren.

DSC_0396

Eine witzige Idee hat Schmidt & Bender mit dem Long Range-Stand umgesetzt. An einem Kran außerhalb der Messe ist ein Transparent mit Zielen aufgehängt – in Long-Range-würdiger Distanz (Pfeil). Foto: SE

DSC_0219

Long Range-Tests auf dem Schmidt & Bender-Stand. Fotos: SE

3-12×54 Polar T96 and 4-16×56 Polar T96

Schmidt & Bender komplettiert die Polar T96-Linie durch die beiden neuen Zieloptiken 3-12×54 und 4-16×56. Während das kleinere der beiden Gläser auch ohne Parallaxeverstellung erhältlich ist, ist diese bei dem 4-16×56 bereits in der Standardausführung vorgesehen. Wie auch schon bei dem ersten Produkt garantiert die Optik eine Gesamttransmission von über 96%, die vor allem beim Abendansitz den
entscheidenden Vorteil für das waidgerechte Ansprechen im letzten Tageslicht bedeuten kann. Eine optionale Absehenschnellverstellung und verschiedene Absehen in der ersten oder zweiten Bildebene sind für alle Zielfernrohre dieser Linie verfügbar. PM

Beitragsbild: Schmidt & Bender-Mitarbeiterin mit einem neuen ZF der Polar-Serie. Fotos: SE

* Inhalt fehlt

* Inhalt fehlt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.