IWA 2016: Die sieben Todsünden

Mal was anderes: Auf diesen Kugeldrilling mit drei neben einander liegenden Läufen hat der Ferlacher Büchsenmacher Karl Hauptmann bildliche Darstellungen der sieben Todsünden gravieren lassen.

DSC_0028

Sündig: Meisterliche Gravuren an dem Kugeldrilling “Sieben Todsünden” von Karl Hauptmann. Fotos: SE

Da die Anregung dazu sich bei der Lektüre älterer Bücher zum Thema einstellte, hat Hauptmann den Waffenkoffer von einem Buchbindermeister als mitteralterlichen Folianten gestalten lassen.

DSC_0030

Drei neben einander liegende Kugelläufe: Karl Hauptmann zufolge eine zuverlässige und funktionelle Jagdwaffe. Fotos: SE

Titel des Werks: Septem peccata mortalia. Über den Preis schwieg sich der Meister aus. SE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.