Italien: Wolf reißt Eselfohlen

Am Pordoijoch in der italienischen Provinz Belluno haben Wölfe ein Eselfohlen gerissen. “Das Raubtier ließ von Maggie nicht viel übrig”, berichtet das Südtiroler Nachrichtenmagazin stol.it. Bereits vor zwanzig Tagen soll eine weitere Eselin von dem Hof spurlos verschwunden sein. In Schafherden integrierte Esel werden oft als wirksamer Schutz vor Wolfsrissen ausgegeben. SE

Beitragsbild: Der verlinkte Beitrag auf stol.it (Bildschirmfoto, Ausschnitt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.