In 18 Minuten: Spaghetti mit Wildhack

Ein Klassiker, wenn es schnell gehen soll: Lecker Spaghetti mit selbstgemachtem Wildhack.

Rezept und Fotos:  MM

P1050165

Überschaubare Zutatenliste: Wasser, Olivenöl, Salz… Foto: MM

P1050166

…sowie 700 Gramm Wildhack, zwei Zwiebeln, Gewürze (schwarzer Pfeffer, Oregano). Foto: MM

Zirka 700 Gramm Wildhack, zwei Thymianzweige (gefriergetrocknet geht natürlich auch) Oregano, Basilikum und Knoblauch können natürlich auch noch rein (je nach persönlicher Vorliebe). Bei den Gewürzmengen insgesamt zurückhalten, da das Wildhack (im Gegensatz zum Industriehack) einen hervorragenden Eigengeschmack besitzt.

Zwiebeln anbraten. Foto: MM

P1050174

… Wildhack dazu… Foto: MM

P1050177

Würzen. Foto: MM

P1050187

Noch mehr würzen. Foto: MM

P1050183

Etwas Mehl dazugeben und… Foto: MM

P1050185

… in der Pfanne verrühren, bis kein weißes Mehl mehr sichtbar ist. Foto: MM

P1050190

Passierte Tomaten dazu und köcheln lassen. Foto: MM

P1050175

Derweil Wasser mit einem Schuss Olivenöl zum Kochen bringen. Foto: MM

P1050181

Nudeln bissfest kochen. Foto: MM

P1050195

Fertig. Foto: MM

Zwiebeln fein hacken und in Raps- oder Olivenöl bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Hack rein, scharf anbraten, Salz und Thymian dazu. Hack in der Pfanne auf gewünschte Größe “zerkleinern”, am Ende den Pfeffer und einen Esslöffel Mehl dazu. Das Ganze gut durchmengen, bis man kein weißes Mehl mehr sieht, dann mit passierten Tomaten und Wasser “ablöschen”, kurz aufkochen. Das war’s, wer will kann dann noch am Ende einen Schuss Sahne dazu geben. MM

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.