Goldschakal in der Schweiz nachgewiesen

Ein Ornithologe hat an einem See im Linthgebiet im Schweizer Kanton St. Gallen einen Goldschakal beobachten und fotografieren können. Das erstmals 2011 in der Schweiz nachgewiesene Tier tauchte nach dem misslungenen Angriff eines Fuchs auf eine Ente aus dem Schilf auf, wie das Onlineportal blick.ch berichtet. Die letzte Sichtung eines Goldschakals in der Schweiz erfolgte im März 2016 im Kanton Schwyz. Der eigentlich bislang nur im Süden Europas beheimatete Goldschakal dehnt sein Verbreitungsgebiet zur Zeit aus. So wurden bereits Sichtungen in Deutschland aus Hessen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gemeldet. SE

Beitragsbild: Goldschakal. Autor: tontantravel, Quelle: flickr/wikipedia, veröffentlicht unter der Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.