Erster ASP-Fall in der Slowakei

In der Slowakei ist es erstmals zu einem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) gekommen. Die Infektion wird aus der Gemeinde Strážne im äußersten Süden der Slowakei nahe der ungarischen Grenze gemeldet. Betroffen ist einer Meldung des slowakischen Senders rtf zufolge ein Schweinezuchtbetrieb. Die Tiere in dem betroffenen Stall werden getötet. Um den Ausbruchsort wird eine drei Kilometer im Umkreis große Schutzzone und eine Beobachtungszone von zehn Kilometern Durchmesser eingerichtet. red.

Beitragsbild: Länderschild Slowakei. Foto: SE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.